Vertragsverlängerung nutzt Inden und dem EWV

Von: ahw
Letzte Aktualisierung:
14429281.jpg
„Toller Termin am ersten Arbeitstag nach dem Urlaub“: EWV-Geschäftsführer Manfred Schröder (v.l.), Indens Bürgermeister Jörn Langefeld und sein Stellvertreter Michael Linzenich strahlen um die Wette bei der Unterzeichnung des neuen Konzessionsvertrages, der bis 2037 gilt. Foto: Wolters

Inden. Bestens gelaunt trat EWV-Geschäftsführer Manfred Schröder am Mittwoch seinen ersten Arbeitstag nach dem Urlaub an, denn er war nach Inden geeilt, um im dortigen Rathaus einen Erdgas-Konzessionsvertrag zu unterzeichnen, der eine Laufzeit von immerhin 20 Jahren hat.

„Wir können auf eine langjährige vertrauensvolle Zusammenarbeit zurückblicken. Ich bin zuversichtlich, dass wir diese auch in Zukunft zum Vorteil der Gemeinde und der EWV fortsetzen können“, sagte Bürgermeister Jörn Langefeld, der die langjährige Geschäftsbeziehung und die wahrlich kurzen Wege herausstrich.

Für die Energie- und Wasser-Versorgung GmbH bedeutet der Neuabschluss Planungssicherheit für künftige Investitionen. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit unseren Leistungen und Angeboten überzeugen konnten und die Betreuung des Erdgasnetzes auch in den nächsten 20 Jahren fortsetzen können“, verlieh der EWV-Geschäftsführer seiner Zufriedenheit Ausdruck.

Das Erdgasnetz in der Gemeinde Inden hat aktuell eine Gesamtlänge von rund 43 Kilometern. Insgesamt werden damit knapp 1100 Kunden im Gemeindegebiet mit dem Energieträger Erdgas versorgt.

Der Konzessionsvertrag zwischen der Gemeinde und der EWV, dessen Verlängerung der Indener Gemeinderat Anfang März einstimmig beschlossen hatte, regelt den zukünftigen Betrieb des Erdgasnetzes. Dieser umfasst unter anderem die Planungen und den Bau des Netzes sowie die Verlegung neuer Hausanschlüsse.

Die EWV hat zudem in den kommenden 20 Jahren das Recht, die öffentlichen Flächen, Straßen und Wege der Gemeinde für den Betrieb und die Erweiterung des Erdgasnetzes zu nutzen.

Somit dürfen die Bürger der Gemeinde Inden auch weiterhin auf eine effiziente und sichere Erdgas-Versorgung vertrauen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert