Verein soll Zukunft der Aldenhovener Gnadenkapelle sichern

Von: zts
Letzte Aktualisierung:
14386222.jpg
Um den Erhalt und die Pflege der Aldenhovener Gnadenkapelle zu sichern, soll im Juni ein Kapellenverein gegründet werden. Foto: Zantis

Aldenhoven. Die Aldenhovener Gnadenkapelle konnte nach vollständiger Restaurierung im September 2016 während der Oktav wieder zugänglich gemacht werden.

Die umfangreichen Restaurierungsmaßnahmen waren nur mit großzügiger Unterstützung des Bistums Aachen, der Bundesregierung, der Gemeinde Aldenhoven sowie von örtlichen Geschäften und privaten Spenden ermöglicht worden.

Damit die Wallfahrtsstätte auch für die Zukunft gepflegt und erhalten bleibt, sind sowohl die Pfarrgemeinde St. Martin, die Gemeinde Aldenhoven und viele Freunde und Gönner der Gnadenkapelle weiterhin auf vielseitige Unterstützung angewiesen.

Verein gründen

Ein Initiativkreis, der sich in den jüngsten Monaten zusammengefunden hat, will sich nun mit Blick auf den Unterhalt und den Weiterbestand der Kapelle bemühen und mit der Gründung eines Kapellenvereins einen gesicherten Ausblick auf die Pflege und den Erhalt der Gnadenkapelle sicherstellen. Der zukünftige Verein soll nicht nur auf den Bereich Aldenhoven beschränkt bleiben, sondern auch viele Interessenten, denen die Aldenhovener Wallfahrt am Herzen liegt, in besonderer Weise ansprechen.

Alle Interessenten und Freunde der Aldenhovener Marienwallfahrt werden schon jetzt zur Gründungsversammlung des Kapellenvereins am Donnerstag, 22. Juni, um 19 Uhr in das Pfarrheim der Martinus-Gemeinde eingeladen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert