Körrenzig - Ungewöhnliche Sammelleidenschaft: Weihnachtstassen von überall

Ungewöhnliche Sammelleidenschaft: Weihnachtstassen von überall

Von: Kr.
Letzte Aktualisierung:
11423364.jpg
120 Glühweintassen stehen mittlerweile bei Willi Jansen im Regal, und so manchen Weihnachtsmarkt hat er auf der Suche nach solch einem Exemplar besucht.

Körrenzig. Vor 20 Jahren erhielt Willi Jansen aus Körrenzig seine erste Weihnachtstasse geschenkt. So nach und nach kam das eine oder andere gute Stück dazu. Und aus den zufälligen Besitztümern entstand eine zielgerichtete Sammelleidenschaft. Bis heute sind es 120 Tassen, Becher, Stiefel oder Krüge, die sich in seinem Gartenhaus angesammelt haben.

Doch längst nicht jedes Stück ist gut genug für sein Regal. „Da muss schon der Weihnachtsmarkt oder die Stadt vermerkt sein, und auch die Jahreszahl darf nicht fehlen“, erklärt der Sammler. Letzteres macht dann auch die Schwierigkeit aus.

Nur an ganz wenigen Glühweinbuden findet man diese Tassen mit Jahreszahl – und wenn auch nur in geringer Stückzahl. „Auf dem Aachener Weihnachtsmarkt gibt es solche Tassen nur an einer einzigen Bude. Da muss man schnell sein und an den ersten Tagen nach der Eröffnung des Weihnachtsmarktes hingehen, sonst sind sie wieder weg“, sagt Jansen.

Er kennt mittlerweile die Tricks, wie man an diese Sammlerobjekte kommt, und so haben sich bei ihm Tassen aus München und Hamburg, Aachen, Münster, Dresden und vielen anderen Städten eingefunden. So manchen Weihnachtsmarkt hat er für sein Hobby besucht, und er weiß, wo die schönsten sind.

Ganz oben auf seiner Best-Of-Liste steht da Dresden. Doch auch einige Ausreißer gibt es unter den ganzen Weihnachtsexemplaren. So besitzt er eine Tasse vom Fußballclub Dynamo Dresden, die noch aus der Zeit vor dem Krieg stammt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert