Titz - Unfall mit zwei Schwerverletzten auf der L 226

Unfall mit zwei Schwerverletzten auf der L 226

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Titz. Nach einem Unfall mit zwei schwer verletzten Personen im Einmündungsbereich der L 226 zur BAB 44 ist die Landesstraße 226 am Mittwochmittag für eine Stunde gesperrt worden.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei hatte eine 48 Jahre alte Autofahrerin aus Erkelenz um 11.40 Uhr die L 226 aus Fahrtrichtung Linnich-Gevelsdorf befahren und dann beim Linksabbiegen auf die Autobahnzufahrt einen entgegen kommenden Wagen übersehen.

Der Wagen der Erkelenzerin, die noch vergeblich nach rechts hatte ausweichen wollen, prallte mit dem Fahrzeug eines 66 Jahre alten Linnichers zusammen, der später ins Krankenhaus gefahren wurde. Die 48-Jährige wurde per Rettungshubschrauber in ein Klinikum geflogen.

Der Sachschaden wird auf mindestens 8.000 Euro geschätzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten war die L 226 bis 13.30 Uhr gesperrt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert