Unfall an Kreuzung: Zwei Verletzte und 10.000 Euro Schaden

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Blaulicht Polizei
Beide Frauen wurden verletzt und mussten in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Der Sachschaden wird auf über 10.000 Euro geschätzt.

Titz. Mindestens 10.000 Euro Sachschaden und zwei verletzte Autofahrerinnen sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochmorgen nahe Hompesch ereignet hat.

Wie die Dürener Polizei mitteilt, fuhr eine 50 Jahre alte Frau aus Titz um 6.40 Uhr mit ihrem Wagen auf der Kreisstraße 5 aus Richtung Müntz kommend. An der Kreuzung zur Landesstraße 366 wollte sie nach links in Fahrtrichtung Autobahn abbiegen. Dort sah sie zwar das Auto einer 34-Jährigen, das ihr aus Richtung Tetz auf der Kreisstraße entgegen kam. Da sie aber davon ausging, die 34-Jährige würde auch auf die Landesstraße abbiegen, setzte die 50-Jährige ihre Fahrt fort.

Im Kreuzungsbereich kam es dann zu dem unvermeidbaren Zusammenstoß der beiden Autos. Die beiden verletzten Frauen wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Ihre Autos wurden schwer beschädigt und mussten abgeschleppt werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert