Umjubeltes Prinzenpaar zum Sessionsauftakt in Siersdorf

Letzte Aktualisierung:
11295677.jpg
Das Prinzenpaar Prinz Thomas I. und Prinzessin Jenny (Nygren) freut sich mit den Siersdorfer Narren auf die 5. Jahreszeit. Foto: IG Siersdorf

Siersdorf. Im Rahmen des Sessionsauftaktes proklamierte am vergangenen Wochenende die IG Rosenmontagszug Siersdorf ihr Prinzenpaar für die Session 2015/16 – Prinz Thomas I. und Prinzessin Jenny (Nygren).

Schon zur Begrüßung durfte sich der 1. Vorsitzende der IGR über einen bestens gefüllten Saal erfreuen, und beim Tanz der jüngsten Tanzgruppe der Gesellschaft, den „Wilden Hühnern“ sprang der Funke auf das närrische Volk über. Nach der Vorstellung der neuen Senatoren und dem Tanz der kleinen Garde „Die Sternschnuppen“ folgte auch der eigentliche Höhepunkt des Abends: die Proklamation.

Begleitet vom Spielmannszug Siersdorf zog das designierte Prinzenpaar mit seinem Gefolge auf die Bühne ein. Nach der Vorstellung durch den 1. Vorsitzenden Guido Keusch, der souverän durch seine erste Proklamationsfeier führte, und der Proklamation zum neuen Prinzenpaar übernahm Prinz Thomas mit seiner Prinzessin das Regiment über seine närrischen Untertanen. Passend zu ihrem Motto „Bayern meets Karneval, mia san Sieschdörp“ rissen die beiden gemeinsam mit ihrem in Trachten gekleideten Gefolge das Publikum mit ihren Prinzenliedern von den Stühlen.

Nach dem Tanz des Prinzenmariechens Melissa Plum, die ihre besondere Klasse nicht nur an diesem Abend, sondern auch am Tag darauf mit dem Sieg beim Aachener Ball der Jugendmariechen unter Beweis stellen sollte, übernahm Präsident Jürgen Pieper die Moderation des restlichen Abends.

Nach einem pantomimisch dargebotenen „Geschenk“ an das Prinzenpaar folgte ein buntes Programm aus vereinseigenen Tanzdarbietungen – die große Garde „Wild Angels“ und die Showtanzgruppe „Die Zicken“ – und Einlagen des Gemischten Chors Siersdorf sowie der Katholischen Frauengemeinschaft. So war es dann nach Mitternacht, als der Präsident nach dem letzten musikalischen Programmpunkt, der „Trinksportgruppe“, alle Beteiligten zum farbenfrohen Finale auf die Bühne bat.

Beim anschließenden Tanz waren sich alle Teilnehmer und Gäste einig in der Vorfreude auf die Veranstaltungen der kommenden Session. Neben den Kostümsitzungen am 16. und 30. Januar ist da vor allem die Karnevalsparty „Kumm loss mer fiere“ am Karnevalssamstagabend zu nennen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert