Umfrage zur Zukunftsstadt abgeschlossen

Letzte Aktualisierung:

Jülich. Welche Meinungen und Erwartungen haben die Jülicher Bürger zur Zukunftsstadt Jülich 2030+? Das wollten die Stadt Jülich und die Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen im Rahmen des Wettbewerbs „Zukunftsstadt“ herausfinden.

An der jetzt abgeschlossenen Bürgerbefragung haben mehrere Hundert Jülicher teilgenommen. „Über das große Interesse an der Aktion und die Anzahl der bisher erfolgten Rückmeldungen freuen wir uns sehr“, so Dezernentin Katarina Esser. Viele Interessierte blieben zuletzt am Infostand in der Kölnstraße stehen, um sich über das Projekt und die Bürgerbefragung zu informieren.

Drei Themenblöcke

Insgesamt 3000 zufällig ausgewählte Jülicher haben den Fragebogen persönlich zugeschickt bekommen. Der Fragebogen gliedert sich in drei Themenblöcke: „Fragen zur Stadt Jülich“, „Fragen zu Ihrem Stadtteil“ und „Für Jülich 2030 ist mir wichtig, dass…“. Abgefragt wurden beispielsweise die Meinungen zu Grünflächen in der Stadt, zu den kulturellen Angeboten oder zu sozialen Dienstleistungen. Außerdem werden Fragen zur Mobilität im Jahr 2030 gestellt.

Verantwortlich für die konzeptionelle Ausarbeitung und anschließende Auswertung der Fragebögen ist der wissenschaftliche Partner im Projekt, die Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen. Prof. Liane Schirra-Weirich leitet die wissenschaftliche Begleitung des gesamten Projektes.

Bürger-Workshop

Im ersten Bürger-Workshop am 14. November im Science College Haus Overbach werden die Befragungsergebnisse vorgestellt und vertiefend diskutiert.

Weitere Informationen im Internet unter www.zukunftsstadt-juelich.de oder unter Telefon 02461/63-420 (Stadt Jülich, Stabsstelle Stadtmarketing, Ingrid Pütz).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert