Umfassende Chronik des Mai-Clubs

Letzte Aktualisierung:

Barmen. Im Jahr 2011 feiert der Mai-Club Barmen sein 100-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass erscheint in diesen Tagen die Chronik des Vereins. Erstmalig wurde die Vereinsgeschichte, beginnend 1911, bis 2010 in chronologischer Darstellung lückenlos rekonstruiert und mit Dokumenten, Zeitungsartikeln und Bildern belegt.

Das Werk umfasst 250 Seiten und weist 520 Fotos und Abbildungen auf. Der Veröffentlichung gingen jahrelange Recherchen voran. Jede Art von Information, wie Bild- oder Textdokumente, Zeitzeugenberichte oder Erzählungen über frühere Tage wurden akribisch zusammengetragen.

Für viele vielleicht interessanter als der historische Exkurs zu den Anfängen ist der Blick auf die teils erlebte Nachkriegsgeschichte. In Barmen wie überall standen nach dem Krieg alle vor der berühmten Stunde Null. An eine Maikirmes und den Mai-Club dachte erstmals noch keiner.

Dies änderte sich 1947, als trotz schwerer Zeiten wieder eine Maikirmes gefeiert werden sollte. Dies war aus vielerlei Hinsicht kompliziert, da die Besatzungsmächte regierten und jede Vereinsbelebung, vor allem wenn Festzüge dazu gehörten, kritisch betrachteten.

In der Chronik wird der Schriftverkehr mit der Militärregierung gezeigt, er gibt Auskunft über die Bemühungen und Schwierigkeiten der jungen Männer, den Mai-Club neu zu gründen. Auch ist das Original der Satzung aus dem Jahr 1947 zu sehen, welches bislang als verschollen galt.

Mit der Gründung der Bundesrepublik, der Währungsreform und dem Wirtschaftswunder erlebte der Mai-Club eine Zeit, in der der Verein wieder zu einer Blühte kam und sich zur größten Institution im dörflichen Vereinsleben entwickeln sollte.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert