Überraschungssieger beim Halbmarathon

Von: kr
Letzte Aktualisierung:
volkslaufbu
Beim 51. Heinrich-Antons -Gedächtnislauf des TV Huchem-Stammeln siegte Markus Roven (Nr 945) von DJK Löwe Hambach im Halbmarathon. Foto: Kròl

Jülich. Mit 597 Aktiven war der älteste Volkslauf Deutschlands, der 51. Heinrich-Antons-Gedächtnislauf des TV Huchem-Stammeln rund um das Forschungszentrum sowohl quantitativ als qualitativ ausgezeichnet besetzt.

Erstmals richtete der Verein im Rahmen seines 125-jährigen Vereinsbestehens auch einen Halbmarathonlauf aus, der gleichzeitig als Kreismeisterschaft gewertet wurde. Hier räumten die Läufer des DJK Löwe Hambach kräftig ab.

In der Klassezeit von 1:19:20 Stunden siegte Markus Roben von DJK Löwe Hambach, Zweiter wurde sein Vereinskollege Ren Stassen und Platz drei erkämpfte sich Holger Lengersdorf vom TV Huchem- Stammeln. „Du kommst ein halbes Jahr nicht zum Training und zockst uns hier alle ab”, meinte Hambachs Trainer Stassen scherzhaft nach diesem Überraschungserfolg.

„Es war ein Superlauf - bis Kilometer 15 bin ich mit René Stassen zusammen an der Spitze gelaufen, dann ging es alleine weiter”, erklärte der Sieger und Kreismeister des Halbmarathons.

Schnellste Frau im Feld war Eveline Höpfner Dürener TV in einer Zeit von 1:32:56 Stunden vor Katharina Schmutzler vom Birkesdorfer TV. Als viertschnellste Frau lief Kathy Rainer vom DJK Löwe Hambach über die Ziellinie.

Zielspurt

Zuvor hatte ein 358 Teilnehmer starkes Feld seine Kräfte über die Zehn-Kilometer-Distanz gemessen. Mit Uwe Scheithauer, ESV Neuß, und Asad Zaki, Sport Lövenich, setzten sich zwei Läufer schon nach zwei Kilometern vom Hauptfeld ab. Der Aachener Zaki gab das Tempo vor und machte bis kurz vor dem Ziel die Führungsarbeit. Auf den letzten 400 Metern zog der Ex-Dürener Scheithauer dann seinen Spurt an und siegte in der Zeit von 34:18 Minuten mit vier Sekunden Vorsprung vor Zaki.

Als Dritter lief Andre Tribbels in der Zeit von 36:12 Minuten über die Ziellinie am ehemaligen BAW. „Es war ein spannendes Kopf an Kopf Rennen und hat einiges an Kraft gekostet”, resümierte der Sieger nach dem Lauf.

Schnellste Frau im Ziel war die Niederländerin Maud Golsten. Als Achte im Gesamteinlauf konnte sie eine Zeit von 36:49 Minuten aufweisen. Bemerkenswert war schon, das die Triathletin mit dem Fahrrad aus Sittard angereiste war und natürlich auch zurück radelte

Den Fünf-Kilometer-Lauf gewann unangefochten Muharrem Yilmaz Ayyo vom Team Essen in der Zeit von 16:57 Minuten.

Der Jubiläumsverein hatte sich alle erdenkliche Mühe gegeben, um die Laufveranstaltung so perfekt wie möglich über die Bühne zu bekommen. Allein schon die Flut der Nachmeldungen so reibungslos abzuwickeln, war bemerkenswert. „Wir sind sehr zufrieden mit dem Verlauf und auch überrascht, dass sich mehr als 100 Teilnehmer zum Halbmarathon eingefunden haben. Unser Dank gilt dem Forschungszentrum dessen Vorstand die Schirmherrschaft der Veranstaltung übernommen hat”, meinte Jean Gregor Maxrath, der 1. Vorsitzende des TV Huchem-Stammeln.

Die Ergebnisse des 51. Heinrich-Antons-Gedächtnislaufs

Halbmarathon
Altersklassenwertung: M 30: 1. Markus Robens, DJK Löwe Hambach,1:19:20. M 35: 1. Bernd Göbbels, Löwe Hambach,1:25:34. M 40: 1. Ren Stassen, Löwe Hambach, 1:21:20. M 45: 1. Reinhard Mayer, LG Stolberg, 1:24:40. M 50: 1. Peter Nelles, Hundeverein Arnoldsweiler, 1:34:50. M55: 1. Günter Völl, LG Mützenich, 1:35:56. M60: 1. Ferdi Tiggelkamp, TV Jahn Kapellen, 1:39:04. M 65: 1. Friedrich Klinkenberg, Germania 07 Dürwiß, 1:35:09. M70: 1. Konrad Vilvo, TV Huchem-Stammeln, 1:54:58.

Hauptklasse
Männlich: 1. Holger Lengersdorf, TV Huchem-Stammeln,1:22:39. Jugend B männlich: 1. Daniel Jung, ohne Verein,1:27:09.

W 30: 1. Sabrina Brocker, ohne Verein, 1:59:20. W 35: 1. Eveline Höpfner, Düren, 1:32:56

W 40: 1. Tanja Watzlaw, DJK Elmar Kohlscheid,1:37:12. W 45: 1. Kathy Rainer, DJK Löwe Hambach, 1:35:33. W 50: 1. Lydia Haas, ohne Verein,1:54:55

W 55: 1. Maria Theissen, DLC Aachen, 1:56:57. W 65: 1. Rita Heuel,LG Mützenich, 1:47:03. Hauptklasse weiblich: 1. Eva Offermann, Skikeller Kaulard-Schroif, 1:34:46. Jugend B weiblich: 1. Katharina Schmutzler, Birkesdorfer, TV 1:33:14:14.

10 km Altersklassenwertung
M 30: 1. Bas Pierik, ohne Verein, 36:51. M 35: 1. Markus Schmitz, Bronny.de running team, 37:36. M 40: 1. Uwe Scheithauer, ESV 1931 Neuss, 34:18. M 45: 1. Franz Josef Lürken, Germania 07 Dürwiß , 36:30. M 50: 1. Sjef Geitz, STAP Brunssum, 40:26. M 55: 1. Gerald Stueber, TSV Alemannia Aachen, 37:13. M 60: 1. Manfred Müllejans, BSG Dalli, 38:28. M 65: 1. Wilfried Schmitz, SV Bergwacht Rohren, 47:56. M 70: 1. Josef Schmülgen, TuS Schmidt, 46:46. M 75: 1. Werner Beecker, LC Wuppertal, 45:22. M 80: 1. Paul Defays, SC Bütgenbach, 59:46; 2. Josef Krammer, TV Siersdorf, 1:16:39.

Hauptklasse männlich: 1. Stefan Zanders, DJK JS Herzogenrath, 37:35. Jugend A männlich: 1. Joy Bronckars, ERT Kelmis, 40:10. Jugend B männlich:1. Danie Ebing, ohne Verein , 46:16.

Hauptklasse weiblich, W 30:1. Maud Golsteyn, ohne Verein, 36:49 W 35: 1. Sabine Mollus, DLC Aachen, 39:50. W40: 1. Irene Havertz-Röhlich, Dürener TV 1847, 41:18. W 45: 1. Birgit Limburg , Triathlon Waldfeucht, 44:09. W 50: 1. Karin Knöbel, FC Germania Vossenack , 50:07. W 55: 1. Helene Kohlen, Germania 07 Dürwiß, 46:22. W 60: 1. Karin Pfeiffer-Stolz, ohne Verein, 53:27. W 65: 1. Christiane Schieferdecker, Löwe Hambach, 52:42. W 70:1. Brigitte Scheu, TV Eschweiler über Feld, 1:05:16.

Hauptklasse weiblich: 1. Claudia Leschnik, TSV Alemannia Aachen, 38:54. Jugend A weiblich: 1. Jenny Wentzel, Stephanusschule Selgersdorf, 1:02:02.

5-km-Altersklassenwertung
Männer: 1. Muharrem Yilmaz, Ayyo Team Essen,16:57. Männliche Jugend A: Sebastian Ernst, LT St. Josef, Düren,22:36. Schülerinnen: Sarah Blümel, LT St. Josef,Düren, 23:17. Schüler: Jens Lukas, LT St. Josef Düren 23:26. Männliche Jugend B: Philip Ritz, LAC Rhein-Erft, 24:37. Frauen: Irma van der Wel, Avon Heerlen 25:04. Weibliche Jugend B: Thiele Anke, DJK JS Herzogenrath, 27:56.

450 Meter
Schülerinnen D: 1. Hannah Wilms, OSC Waldniel, 01:28. Schüler D: 1. Jonathan Pelzer,TV Huchem-Stammeln, 01:31. Schüler E: 1. Pascal Hertlein, SC Stetternich, 08 02:00. Schülerinnen E: 1.Enya Gerhardt, Jugendsport Wenau, 02:08.

900 Meter Schüler/innen A,B+C
Schülerinnen B:1.Helen Coenen,ohne Verein, 02:58. Schüler A: 1.Lars Windeln, VfR Unterbruch LG.03:04. Schüler C: 1. Per Christian, Münstermann, Dürener TV 1847,03:07. Schülerinnen C: 1. Michelle Jansen, LG Mützenich.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert