TuS-Ringer schlagen im Lokalkampf Angstgegner Kelmis

Von: hfs.
Letzte Aktualisierung:

Aldenhoven. Mit einem 27:14-Sieg setzten sich die TuS-Ringer gegen ihren belgischen Nachbarn Kelmis durch. Es war der erste Sieg der Mannschaft von Trainer Karl-Heinz Ruch gegen die Belgier, die bisher in der Landesliga für Furore sorgten.

Dass das Lokalderby diesmal an die Aldenhovener ging, lag auch daran, dass die Gäste anstatt zehn nur neun Ringer aufbieten konnten. Zudem mussten sie krankheitsbedingt in zwei Klassen umstellen, wozu aber auch der TuS gezwungen wurde, der zudem nur acht Ringer zur Verfügung hatte.

Doch die boten den rund 100 Zuschauern tolle Kämpfe. Bereits im ersten Mattenvergleich machte der Aldenhovener Huseyin Calit seinem Gegenüber klar, wer Herr auf der Matte war. Denn nach zwei Runden wurde dieser geschultert.

Klar nach Punkten gewannen Mohammed Zeggai in der 96 Kilogramm-Klasse sowie Justin Clling (60 Kg). Nachdem Schwergewichtler Christian Weppler keinen Gegner hatte - Kelmis musste Publikumsliebling Angelo Meessen zu Hause lassen - stand es zur Pause bereits 16:2 für den TuS.

Da die Klassen 66 Kilogramm und 74 Kilogramm aus Sicht der Heimtruppe nicht besetzt werden konnten und Noureddine Sadequi geschultert wurde, kam Kelmis auf 16:14 heran. Doch Siyami Karakurluk (84 Kg) hatte einen fast 20 Kilogramm leichteren Gegner, gewann klar und wurde technisch überlegener Sieger wie auch seine Mannschaftskameraden in den anderen Gewichtsklassen.

So hieß es am Ende 27:14 für Aldenhoven. Das Trainergespann Karl-Heinz Ruch und Wilfried Colling sowie Geschäftsführer Norbert Westmark waren begeistert und sichtlich zufrieden. „Wie in alten Bundesligazeiten”, schwärmten sie von der tollen Kulissen und der Stimmung.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert