Turniersieg in der letzten Spielminute

Letzte Aktualisierung:
birkel-bu
Mit einem glücklichen 1:0-Sieg sicherte sich die Frankonia aus Broich (r.) den 17. Birkel-Cup in Lich-Steinstraß. Anschließend stellte sich die Elf von Trainer Kunkel mit dem unterlegenen FC Inden/Altdorf und den Offiziellen zum Gruppenbild. Foto: hfs.

Lich-Steinstraß. Der „Birkel-Cup” Sieger im Jahre 2010 heißt Frankonia Broich. In einer hektischen Partie ohne spielerische Höhepunkte setzte sich der Landesligist mit 1:0 gegen Bezirksligist FC Inden/Altdorf durch.

„Natürlich wollten wir gewinnen, nicht zum zweiten Mal in Folge verlieren.” Inden/Altdorfs Trainer Frank Weis war nach dem 0:1 (89.) enttäuscht. Eine Woche zuvor war der FC beim eigenen Turnier schon mit 1:3 am Broicher Gegner gescheitert.

„Die Schlüsselszene war der verschossene Elfmeter von Mirbach. Geht der rein, gewinnen wir”, meinte Weis. Es war die 70. Minute, als Götting vom Broicher Ali Altin gefoult wurde. Zum fälligen Elfmeter trat Andr Didolff an, doch der Broicher Keeper Wirtz pariert hervorragend. Kurz zuvor hatte Tim Weigang abgezogen (68.), doch Wirtz lenkt den Ball um den Pfosten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert