TTC-Schüler sind Mittelrheinmeister

Letzte Aktualisierung:

Jülich. Die Schüler des TTC Indeland Jülich sind in der Aufstellung Johannes Nikas, Jan Broda, Philipp Weigele und Tobias Amtenbrink Mittelrheinmeister geworden und starten Ende Mai bei den Westdeutschen Meisterschaften.

Im Halbfinale besiegte das Team die Vertretung des TTC Plittersdorf mit 6:1. Lediglich das Doppel Weigele/Amtenbrink gab sich in vier Sätzen geschlagen. In den Einzeln musste Philipp Weigele über ein Fünf-Satz-Spiel gehen, aber selbst der zehnjährige Tobias Amtenbrink hatte mit einem 3:0-Erfolg keine Probleme in diesem Match.

Im Finale warteten die Schüler des 1. FC Köln. Auch wenn das Ergebnis von 6:1 recht deutlich ausfiel, so mussten sechs der sieben Spiele über mindestens vier Sätze ausgetragen werden. Den Ehrenpunkt für Köln gab Tobias Amtenbrink gegen seinen drei Jahre älteren Gegenspieler ab. Überragender Akteur dieser Tagesveranstaltung war Johannes Nikas, der mit zwei Doppelerfolgen an der Seite von Jan Broda, sowie mit vier Einzelsiegen aufwartete.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert