TTC-Nachwuchs startet in die Rückrunde

Letzte Aktualisierung:
4730533.jpg
Lukas Kneier in Aktion: Der TTC Indeland erhofft sich von seinem Nachwuchs viel im neuen Jahr. Foto: Kròl

Jülich. Die Jugend des TTC Indeland Jülich bereitet sich derzeit auf die Rückrunde der Spielzeit 2012/2013 vor. Bereits in der Hinrunde konnten vier Meistertitel an die Rur geholt werden. Einziger Wermutstropfen ist der Abstieg der 3. Jungen aus der Bezirksklasse.

Die 1. Jungenmannschaft hat in der höchsten deutschen Jugendklasse mit einem einzig mehr gewonnen Einzelspiel gegenüber dem Konkurrenten Duisdorf den Platz an der Sonne inne. Der Vorsprung soll in der Rückrunde ausgebaut werden, um sich mit dem 1. Tabellenplatz die Möglichkeit offen zu halten, an der Deutschen Meisterschaft teilzunehmen.

Die 2. Jungen ist aktueller Herbstrundenmeister in der Bezirksliga. Dies soll zum Ende der Spielzeit nochmal bestätigt werden, damit zur neuen Spielzeit in Jülich zwei Teams in der Verbandsliga an die Tische gehen.

Die 3. Jungenmannschaft musste leider über die Relegationsspiele den Abstieg aus der Bezirksklasse in Kauf nehmen. So startet man ab Januar in unveränderter Besetzung in der Kreisliga mit dem Ziel des direkten Wiederaufstiegs.

Das 4. Jungenteam hat in der 1. Kreisklasse einen Platz im Mittelfeld der Tabelle erreicht. Diese Mannschaft wird zur Rückrunde auf zwei Positionen verändert, sodass auch hier ein Platz unter den ersten drei in der Tabelle angestrebt wird.

Als Meister der Kreisliga ist die 1. Schülermannschaft des TTC Indeland in die Bezirksliga aufgestiegen. Hier kann die Losung nur „Nicht absteigen“ lauten, da die Mannschaft trotz ihrer jüngsten Erfolge altersbedingt noch nicht über die nötige Reife verfügt. Die soll aber nach dem halben Jahr Spielbetrieb erreicht werden.

Die 2. Schüler startet als Meister der 1. Kreisklasse zukünftig in der Kreisliga. Als Handicap kann man den Abgang der Nr. 1, Moritz Kappelt, in die erste Schüler bezeichnen. Trotzdem wird der Mannschaft ein Platz im gesicherten Mittelfeld von Vereinsseite zugetraut.

Die 3. Schülermannschaft besteht aus Spielern, die den Spielbetrieb bis Dezember in der Aufbauklasse aufgenommen haben. Durch das Erreichen des Meistertitel, sowie Platz 3 in dieser Liga hat der Verein das Aufstiegsrecht in die 1. Kreisklasse wahrgenommen. Dass alle vier Spieler dieser Mannschaft gleich eine ganze Klasse überspringen, ist den hervorragenden Ergebnissen der letzten Monate zu verdanken.

Die 4. Schülermannschaft geht in der 2. Kreisklasse an die Tische und soll mit drei unerfahrenen Spielern gleich an den Spielbetrieb herangeführt werden. Ein Spitzenplatz ist dem Team aufgrund der Mischung zwischen Erfahrung und Anfängern zuzutrauen.

Die fünfte und sechste Schüler versuchen ihr Glück in der Aufbauklasse für Spieler im Jahrgang 2000 und jünger.

Dem 5. Team stehen zwei junge Spieler zur Verfügung, die im letzten halben Jahr bereits in der Liga reingeschnuppert haben. In der sechsten Mannschaft starten neben einem Neuzugang von der TTF Koslar wiederum drei neue Spieler, die hierdurch an den Spielbetrieb herangeführt werden sollen.

Die letzten Vorbereitungen für die neue Spielzeit laufen. Die Jungen und Mädchen nehmen noch an mehreren Einladungsturnieren teil, bis es dann am nächsten Wochenende wieder um Mannschaftspunkte geht.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert