TTC Indeland wählt neuen Vorsitzenden und Vorstand

Von: Kr.
Letzte Aktualisierung:
9754250.jpg
Ehrenpräsident Arnold Beginn (r.) gratuliert dem neuen TTC-Vorsitzenden Michael Küven zu seiner Wahl. Foto: Kròl

Jülich. Der neue Mann an der Spitze des TTC Indeland Jülich heißt Michael Küven. Der 54-Jährige tritt die Nachfolge seines im Januar plötzlich verstorbenen Vaters Reinhold Küven an.

 „Ich bin buchstäblich ins kalte Wasser gesprungen, eigentlich wollte ich noch zwei Jahre bei meinem Vater in die „Lehre“ gehen und ihn dann ablösen. Aber leider geht das nicht mehr“, betonte Küven. Er tritt kein leichtes Erbe an, denn beim TTC gingen in den letzten zwei Jahren die Mitgliederzahlen im Seniorenbereich drastisch zurück und damit auch die Mitgliedsbeiträge. So sah sich der Vorstand gezwungen, der Jahreshauptversammlung im Vereinsheim eine Beitragserhöhung vorzuschlagen. Einstimmig beschlossen die Anwesenden den monatlichen Beitrag für Erwachsene um zwei Euro, für Jugendliche um einen Euro und für Studenten um 1,50 Euro zu erhöhen. Der Beitrag für passive Mitglieder wurde von 24 auf 30 Euro und Familienbetrag von 96 auf 108 Euro pro Jahr erhöht. Die Erhöhung tritt am 1. Januar 2016 in Kraft.

Des Weiteren will der Club einen Förderverein ins Leben rufen. So stehen dem einstimmig neu gewählten Vorstand mit dem Präsidenten Michael Küven, seinem Stellvertreter Frank Lenzen, Geschäftsführerin Andrea Heinrichs, Schatzmeister Detlef Fuchs, Sportwart Patrick Küven, Damenwartin Sabina Engelhardt, Jugendwart Michael Küven, Pressewart, Jörg Sauer und Horst Lindner, Gerätewart große Aufgaben ins Haus.

Unterstützung erhalten sie vom Ehrenpräsidenten Arnold Beginn, der eng mit Michael Küven zusammenarbeitet. Beginn dankte allen Funktionsträgern für ihre geleistete Arbeit. „Was hier in der Jugendarbeit geleistet wird, ist hervorragend und sucht in der Bundesliga seines gleichen“, betonte er. Außerdem gab er einen Rückblick zur Bundesliga Mannschaft, die in der vergangenen Saison Vizemeister wurde und zurzeit ihre Chancen um die Meisterschaft wahrt. Mit Lauric Jean und Ewout Oostwouder hat die Mannschaft gleich zwei nationale Meister in den Reihen. „Mit dem Trainer und der gesamten Mannschaft sind die Verträge verlängert worden“, so Beginn.

Sportlich gesehen läuft es auch bei den Amateuren ausgezeichnet, wie aus den Berichten der Fachwarte zu entnehmen war. Alle vier Jugend und fünf Schülermannschaften halten Top Platzierungen in ihren Ligen. Der TTC Indeland engagiert sich als Mitorganisator am Kreisprojekt „Begabungen entdecken und fördern.“ Er hat Kooperationen mit fünf Schulen im Kreis Düren. Seele und Motor der Jugendarbeit ist Michael Küven, der ein großes Pensum für die Jugendlichen leistet. Die Erfolgsliste des Vereins setzte Sportwart Patrick Küven fort. Aktuell verfügt der Club über fünf Herren und zwei Damenmannschaften, die in ihren Spielklassen gut platziert sind. Für langjährige Vereinstreue wurden Benjamin Broich, Ingmar Gerhards und Uwe Renner (alle 20 Jahre) mit der bronzenen Vereinsnadel geehrt. Die silberne Ehrennadel ging an Marc Muckel (25 Jahre), Ralf Hirthammer und Carmen Cremer (beide 30 Jahre).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert