Trotz Vollbremsung: Auto kollidiert mit Kind

Trotz Vollbremsung: Auto kollidiert mit Kind

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

<Aldenhoven.</b> Alles Bremsen half nichts mehr: Ein 72 Jahre alter Mann aus Jülich hat am Donnerstagmorgen ein siebenjähriges Mädchen angefahren, nachdem dieses plötzlich auf die Straße gelaufen war.

Ein Notarzt versorgte das Kind vor Ort. Die zwischenzeitlich eingetroffene Mutter begleitete ihre Tochter schließlich mit dem Rettungswagen ins Dürener Krankenhaus.

Um 10.30 Uhr war der 72-Jährige mit einem Kleintransporter auf der Markfestestraße in Richtung Marktplatz unterwegs, als das Mädchen plötzlich in Höhe der Häuser 37/39 aus der Ausfahrt herauskaum und auf die Straße rannte.

Trotz Vollbremsung konnte der Mann die Kollision mit dem Kind nicht mehr verhindern. Er traf den Körper des Mädchens mit der linken Vorderfront seines Autos.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert