Trickbetrüger ergaunert 300 Euro

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Aldenhoven. Ein Trickbetrüger hat einer gehbehinderten Seniorin am Donnerstagnachmittag insgesamt 300 Euro gestohlen.

Wie die Polizei erst am Sonntag mitteilte, klingelte der etwa 25 Jahre alte Mann (circa 1,70 Meter groß und schlank) im Arbeitsanzug bei der Seniorin an der Haustür. Er bot ihr eine Kanalreinigung für 65 Euro an, die ab Montag angeblich fast das Doppelte kosten sollte.

Die Seniorin ließ den Mann ins Haus und ging auf sein Angebot ein. Sie holte aus dem Nachbarzimmer Bargeld und legte es in einem Umschlag auf den Küchentisch. Der Mann ging in den Keller und begann zu werkeln. Die ältere Dame folgte ihm später, weil sie aufgrund einer Gehbehinderung körperlich beeinträchtigt ist. Kurz danach gab der Mann vor, die Toilette aufsuchen zu müssen. Sie zeigte ihm den Weg und wunderte sich darüber, dass er nicht mehr zurückkehrte.

Als sie schließlich wieder im Erdgeschoss ankam, war der Mann verschwunden. Die Geschädigte stellte fest, dass sowohl der Umschlag vom Küchentisch fehlte als auch der komplette Bargeldbestand aus dem Nachbarzimmer. Insgesamt erbeutete der Täter 300 Euro. Vermutlich fuhr er mit einem blauen Lieferwagen mit Anhänger davon, der vor dem Haus stand.

Der Anhänger soll mit einer blauen Plane ausgerüstet gewesen sein. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei in Jülich unter Rufnummer 02461/6276212.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert