Schleiden/Aldenhoven - Treffsichere Schützen bei den Gebietsmeisterschaften

Treffsichere Schützen bei den Gebietsmeisterschaften

Von: gre
Letzte Aktualisierung:
15555296.jpg
Das Schleidener Team, das bei den Gebietsmeisterschaften in Frechen drei Titel holte: Paul-Willi Thelen, Heinz Esser, Margret Mommertz, Wilbert Buhs (v.l.). Foto: Greven

Schleiden/Aldenhoven. Drei erste Plätze und einen zweiten Platz brachten die St. Nikolaus-Schützen Schleiden von den diesjährigen Gebietsmeisterschaften des Rheinischen Schützenbundes aus Frechen mit nach Hause. Die neun Schleidener Luftgewehrschützen, die hier am Start waren, lagen alle in der Zehntel-Wertung über 300 Ringe.

Schleiden belegte in der leistungsstärksten Seniorenklasse A mit Paul-Willi Thelen (314,4 Ringe) Platz 1 und mit Wilbert Buhs, der 313,8 Ringe schoss, Platz 2. Zusammen mit Heinz Esser, der 305,1 Ringe erzielte, belegte die Mannschaft ebenfalls Platz 1 in dieser Klasse.

Bei den Seniorinnen C siegte Margret Mommertz zum dritten Male nach 2015 und 2016; diesmal mit 308,6 Ringen.

Bei den Senioren C belegte Arnold Greven mit 309,5 Ringen Platz 4.

Erfolgreich war auch das Aldenhovener Ehepaar Dieter und Resi Mingers, das für die Sportschützen Merkstein gestartet ist. Dieter startete in der Seniorenklasse B und wurde hier mit dem Luftgewehr Erster mit 316,2 Ringen. Mit dem Kleinkalibergewehr belegte er Platz 2 (307).

Zwei zweite Plätze erzielte Ehefrau Resi in der Seniorinnenklasse A mit dem Luftgewehr (311,8) und mit dem KK (306,1).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert