Jülich - Treffen von rund 120 Reisemobilen am Brückenkopf-Park

Treffen von rund 120 Reisemobilen am Brückenkopf-Park

Von: ahw
Letzte Aktualisierung:

Jülich. Dem Wohnmobil-Stellplatz am Brückenkopf-Park in Jülich steht in der kommenden Woche ein bislang nie gekannter Ansturm bevor: Für das Jahrestreffen des Carthago-Kreises sind 110 bis 120 Reisemobile angekündigt worden, für die eine Stellfläche von 100 x 165 Meter reserviert ist.

Agnes und Hans Albert Hamböcker aus Alsdorf organisieren das Treffen des seit 15 Jahren bestehenden Vereins, dessen mehr als 700 Mitglieder mit Fahrzeugen der Marke „Carthago“ reisen, die zur mittleren bis höheren Preiskategorie zählen. Im Rahmen des viertägigen Treffens vom 29. April bis 3. Mai steht neben der Jahreshauptversammlung und der Möglichkeit zum intensiven Erfahrungsaustausch auch ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Bustouren nach Aachen, zum Tagebau Inden oder an den Blausteinsee.

„Außerdem bleibt genügend Zeit für eine Radtour entlang der Rur, einen Stadtbummel durch Jülich oder einen Besuch des Brückenkopf-Parks“, kündigt Cheforganisator Hans Albert Hambücker an. Mit Ehefrau Agnes sowie Hans-Josef Bülles und Heinz Horrig vom Brückenkopf-Park steht er vor einer großen logistischen Herausforderung.

Komplette Infrastruktur plus Zelt

Zwar steht auf dem Wohnmobil-Stellplatz die komplette Infrastruktur mit Wasserversorgung und -entsorgung sowie Stromanschlüssen bereit, gleichwohl sind die Eheleute froh, dass noch genügend Platz für den Aufbau eines Eventszelts vorhanden ist, das rund 250 Personen Platz bietet. „Neben dem täglichen Brötchenservice erwartet die Teilnehmer dort an jedem Tag ein Abendessen sowie Musik, Tanz und Unterhaltung“, sagt Hambücker.

Profitieren vom Jahrestreffen werde nicht allein der Park, sondern es fließe ein vierstelliger Betrag unter anderem für Zeltverleih, Partyservice, Getränkehandel und Busunternehmen in die Region, verdeutlichte Hambücker bei der Pressekonferenz im Brückenkopf-Park die wirtschaftlichen Weiterungen, zumal der Reisemobil-Hersteller ein betuchtes Klientel anspreche. So wird auch die Herstellerfirma Carthago mit der Geschäftsführung und einem Service-Team nach Jülich kommen.

Bei dem Jahrestreffen handelt es sich zwar um eine geschlossene Gesellschaft, aber dennoch sind alle Interessierten eingeladen, sich am Samstag, 2. Mai, von 11 bis 16 Uhr zum Thema „Reisemobil“ zu informieren.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert