Trainingseinheit ist „Gold wert“

Von: gre
Letzte Aktualisierung:
4620686.jpg
Marcel Witeczek (mit Ball) und Michael Klinkert (hinten) beim Hallentraining mit den Aldenhovener Realschülern.

Aldenhoven. „Diese beiden exzellenten Fußballtrainer waren Gold wert für uns.“ Das war das einmütige Urteil der beiden Sportlehrer Susanne Barthel und Stefan Grüne von der Käthe-Kollwitz-Realschule Aldenhoven über Marcel Witeczek und Michael Klinkert, die ein Gasttraining in der Franz-Vit-Großsporthalle veranstaltet hatten.

Die beiden Ex-Fußballprofis, die beim FC Bayern München und Borussia Mönchengladbach (Witeczek) beziehungsweise FC Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach (Klinkert) lange Jahre zum Stammpersonal gehört haben, sind nach ihrer Fußballlehrer-Ausbildung heute für die AOK Rheinland/Hamburg tätig und als solche zur Unterstützung des Schulsportes im Einsatz.

Nicht nur die beiden Sportlehrer waren begeistert von dem Training mit den beiden ehemaligen Bundesligaprofis. Noch mehr waren es die Realschüler. Die Fußball-AG, die sich aus Schülern der Klassen 5 bis 10 zusammensetzt, durfte sich eineinhalb Stunden belehren lassen, wie man mit dem Ball richtig umgeht, wie man zum Kopfball hochsteigt, wie man Pässe schlägt. Gebolzt wurde nicht, nicht einmal geschossen. Das machte auch der sprunggebremste Spezialball für das Hallentraining nicht mit. Schon das spezielle Aufwärmen war für viele ganz neu.

Die beiden Fachleute predigten vor allem das Mannschaftsspiel, erkannten sofort den hier nicht hinein passenden Egoisten. Die immer wieder einsetzende Kritik und die Korrekturen wurden von den Schülern akzeptiert und anerkannt. Und die Hinweise wurden auch in den nachfolgenden Spielen von drei mal drei Mannschaften weitgehend umgesetzt.

Resümee aller Teilnehmer: „Das war eine tolle Sache“.

Diese Aktion war Bestandteil der gemeinsamen Initiative des Ministeriums für Schule und Weiterbildung und der AOK „Fit durch die Schule“. Die Auswahlkommission hatte sich von dem Projekt der Schule überzeugen lassen und die Kooperation mit der Aldenhovener Realschule zugesichert. Außerdem erhielt die Schule über diesen Bonus-Wettbewerb zwei Fußbälle und Leibchen für das Mannschaftstraining.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert