Linnich - Torreigen zum Start in Linnich

Torreigen zum Start in Linnich

Von: Kr.
Letzte Aktualisierung:
neujahrsturnierbu
Heiß her ging es auch bei den C-Junioren: Hier eine Spielszene aus der Partie TV Burtscheid gegen Salingia Barmen (rechts). Foto: Król

Linnich. Wie reife Früchte fielen die Treffer am ersten Wochenende des 23. Neujahrsturniers, das der SV 07 Linnich ausrichtet. Wie in der Vergangenheit gehören die ersten beiden Wochenenden dieses Traditions-Hallenturniers dem Fußball-Nachwuchs. Es ging zwar heiß her in der Sporthalle am Bendenweg, aber bei allem Einsatz hatte die Fairness oberstes Gebot.

„Wir sind mit dem Start unserer Veranstaltung sehr zufrieden, und die B-Junioren boten mit tollem Fußball einen gelungenen Auftakt”, freute sich Andreas Sauer, der 1. Vorsitzende des Veranstalters. In der Tat war das Fußballturnier gut besucht, und sportlich lief es spannend.

Den Auftakt des dreiwöchigen Turniers machten die B-Junioren. In dem hochklassigen Feld der 16 Mannschaften setzten sich zwei Kölner Teams durch. Im Finale bezwang der SC West Köln 1900 den SCB Viktoria Köln mit 3:0. Im Spiel um Platz drei besiegte der TSC Euskirchen seinen Gegner Arminia Eilendorf mit 4:2.

Bonner SC nicht zu bremsen

Heiß umkämpft waren auch die Platzierungen bei den C-Junioren, die in zwei Gruppen antraten. Nicht zu bremsen war der Bonner SC, der im Finale den FC Niederau mit 4:3 besiegte. Im Spiel um Platz drei behielt der TV Burtscheid mit 2:1 gegen Germania Dürwiß die Oberhand.

In der zweiten Gruppe der C-Junioren spielte der FC Mönchengladbach seine Überlegenheit aus. Im Endspiel bezwang der 1. FC Mönchengladbach II seine Clubkameraden von 1. FC Mönchengladbach I nach Neun-Meter-Schießen mit 8:6. Auch im Spiel um den dritten Platz entschied ein Neun-Meter-Schießen, in dem der SC West Köln ganz knapp den FC Rasensport Tetz mit 6:5 besiegte.

Bei den kleinsten Kickern, der G-Juniorenklasse sagten drei Mannschaften ab, so dass in einer Gruppe gespielt wurde. Der SV Eilendorf siegte vor Rhenania Immendorf und dem SC Erkelenz. Auf Platz vier landete Grün-Weiß Welldorf-Güsten.

Der vergangene Sonntag stand ganz im Zeichen der E-Junioren, die ebenfalls in zwei Gruppen ihre Kräfte maßen. Der SSV Vingst siegte in der ersten Gruppe durch einen 4:3-Erfolg nach Neun-Meter-Schießen über Kaster-Königshoven. Der SV Erftstolz Niederaußem bezwang im Spiel um Platz drei den FSV Geilenkirchen mit 4:2. Auch hier fiel die Entscheidung im Neun-Meter-Schießen.

In der zweiten Gruppe ging der SV Wermelskirchen als Sieger hervor und verwies DJK/VfL Giesenkirchen durch einen 3:0-Finalerfolg auf Platz zwei. Den dritten Rang belegte SC Fortuna Köln, der den FC Rasensport Tetz im kleinen Finale mit 6:2 besiegte.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert