Torreiche Partie in Tetz mit sozialem Ergebnis

Letzte Aktualisierung:
14967241.jpg
Der Spaß und der gute Zweck standen im Vordergrund beim Benefizspiel der „Kreis11 Düren“ gegen die Altherrenauswahl des FC Rasensport Tetz. Foto: Verein

Tetz. Für die „Kreis11 Düren“ stand am vergangenen Wochenende das 1. Einlagenspiel des Jahres 2017 auf dem Programm. Nachdem die Auswahlmannschaft mit versierten Fußballern aus dem Kreis Düen bereits 2015 der Einladung des FC Rasensport Tetz 1906 gefolgt war, stand auch in diesem Jahr ein Besuch beim Rurauen-Cup auf dem Programm.

Trotz der schwierigen Platzverhältnisse entwickelte sich ein offenes Spiel, in dem sich die Kreis11 durch einige schöne Tore mit 6:1 gegen eine Altherren-Auswahl der Tetzer durchsetzte.

Viel wichtiger als das Ergebnis auf dem Platz war aber das Ergebnis der obligatorischen Spendensammlung im Anschluss. Hier konnten 1103 Euro gesammelt werden. Diese Spenden gehen komplett an den Verein „ Fußball für Kinder“ und kommen somit zu 100 Prozent bedürftigen Kindern und Jugendlichen im Kreis Düren zugute.

Es wurde in der letzten Woche aber auch noch weitere Fußballspiele absolviert, und so freut sich der Gastgeber des Rurauen-Cups, dass sich die 1. Mannschaft des FC Rasensport Tetz für das Halbfinale am heutigen Freitag um 19 Uhr gegen SW Düren qualifizieren konnte, und zwar durch einen 4:1-Sieg gegen den SV Baal. Die Dürener hatten sich mit einem Sieg gegen den SV Hambach durchgesetzt.

Das zweite Halbfinale bestritten am Donnerstag der CFR Buschbell gegen die Germania Lich Steinstraß (das Ergebnis lag zu Redaktionsschluss noch nicht vor). „Auf jeden Fall werden wir am kommenden Sonntag spannende Finalspiele sehen“, freut sich der 1 . Vorsitzende René Eck, „egal wer sich jetzt letztlich für das Finale durchsetzt.“

„Wir würden uns sehr über viele Besucher am Sonntag ab 13.30 Uhr freuen. Kulinarisch steht dann Pizza auf dem Speiseplan, für Freitag kommt frischer Backfisch aus der Küche“, macht der Vorsitzende Appetit.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert