Todesursache bleibt unklar

Letzte Aktualisierung:

Düren. Woran die 41-jährige Teilnehmerin des Indeland-Triathlons am Sonntag letztendlich gestorben ist, konnte auch die Obduktion nicht zweifelsfrei klären. „Wir können keine sichere Todesursache nennen”, teilte Oberstaatsanwalt Robert Deller mit.

Nur so viel stehe fest: „Es gibt keine Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden.” Die Dürenerin war auf der Schwimmstrecke durch den Blausteinsee zusammen gebrochen und später im Krankenhaus verstorben.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert