Titz - Titzer Volks- und Straßenlauf: Vorjahressieger ist nicht zu bezwingen

Titzer Volks- und Straßenlauf: Vorjahressieger ist nicht zu bezwingen

Von: Kr
Letzte Aktualisierung:
14347371.jpg
Start zum 10-Kilometer-Hauptlauf: 155 Athleten war nahmen die Strecke unter die Laufschuhe. Foto: Kròl

Titz. Rund 360 Sportlerinnen und Sportler nahmen am 20. Titzer Volks- und Straßenlauf rund um die Düppelsmühle teil, der auch die Kreismeisterschaften für den Kreis Düren über 10 Kilometer und 5 Kilometer beinhaltete und ebenfalls noch als Bestandteil des Rolf Horn-Laufcup 2017 ausgerichtet wurde.

Der Erftstädter Maciek Miereczko wurde seiner Favoritenrollen beim Jubiläumslauf gerecht und verteidigte seinen Vorjahressieg erfolgreich über die 10-Kilometer-Distanz.

Nachdem Bürgermeister Jürgen Frantzen die 155 Teilnehmer des Hauptlaufes auf die zehn Kilometer lange Reise geschickt hatte, setzte sich schon nach kurzer Zeit eine Vierergruppe mit Maciek Miereczko von Vfb Erftstadt Multisport, Markus Mey von Peters Sportteam, Daniel Jung vom Dürener TV 1847 und Helge Heers von IAC Düren ab. Schon nach einer Runde hatte das Quartett eine Minute Vorsprung vor den Verfolgern.

Nach der zweiten von drei Runden musste Helge Heers dem Tempo Tribut zollen, und die drei Läufer an der Spitze begannen, das Feld von hinten aufzurollen. Bei Kilometer neun machte der Erft-städter Leichtathlet, dessen Bestzeiten im Halbmarathon bei 1:04 Stunden und beim Marathon bei 2:14 Stunden liegen, ernst, zog auf und davon und lief in 34:46 über die Ziellinie. Als Zweitplatzierter kam Markus Mey (245) mit einer Zeit von 35:33 Minuten ins Ziel vor Daniel Jung mit 35:45 Minuten, der Kreismeister wurde.

„Es lief heute alles gut für mich, die Strecke war gut, ich bin mit meiner Leistung zufrieden“,sagte Maciek Miereczko nach dem Rennen. Schnellste Frau im Feld war Eva Offermann, vom Peters Sportteam/TV mit einer tollen Zeit von 39:57 Minuten. Sie verwies Leonie Leven, 41:27 Minuten, und Sandra Erstfeld, Brühler TV 1879, 45:21 Minuten auf die Plätze.

Den 5-Kilometer-Lauf gewann bei den Männern souverän Thomas Houben, DJK Jung Siegfried, in der Zeit von 17:28 Minuten vor Yves Kleikers, 17:40 Minuten und Frank Paschke, Dürener TV 1847, in 17:53 Minuten, der Kreismeister wurde.

Als schnellste Frau im Feld setzte sich Mara Schumacher, Dürener TV, in 20:14 Minuten klar an die Spitze vor Heike Herma, DJK Jung Siegfried, 20:51 Minuten und Marion Schumacher, Dürener TV, 21:27 Minuten. Mit dem Verlauf des Wettkampftages zeigte sich Hermann Josef Moll, der 1. Vorsitzende des Veranstalters Sport und Leichtathletik Club Ameln zufrieden: „ Mit 368 Meldungen war die Laufveranstaltung gut besetzt. Mein besonderer Dank gilt allen Helfern.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert