Titzer Schützen mit Stolzem Blick auf 575 Jahre Vereinsbestehen

Letzte Aktualisierung:
15226871.jpg
Gruppenfoto mit Majestäten im Vordergrund: Königsfamilie Krummen, Prinz Leonard, Königin Claudia, Ehrenkönig Peter. Foto: Marcel Cramer

Titz. Wann die Titzer St. Antonius-Bruderschaft genau gegründet wurde und aus welchen Motiven heraus sie entstanden ist, liegt im Dunkeln. Erstmalig urkundlich erwähnt wurde sie im Jahre 1442, als ein Titzer Gutsherr der St. Antonius-Bruderschaft eine Erbrente von zwei Malter Roggen als Schenkung vermachte.

Die Bruderschaft kann damit auf 575 Jahre Vereinsgeschichte zurückblicken. Die St. Antonius-Schützenbruderschaft Titz veranstaltet im Rahmen dieses 575-jährigen Jubiläums das Bezirksbundesfest des Bezirksverbandes Jülich. Mit ihren Majestäten, Königin Claudia Krummen, Prinz Leonard Krummen und Ehrenkönig Peter Krummen, lädt die Bruderschaft die Dorfbevölkerung und auch die auswärtigen Gäste recht herzlich zum Mitfeiern ein.

Das Festprogramm startet bereits am Samstag, 2. September, um 19 Uhr auf dem Festzelt an der Schulstraße/Ecke Schillerstraße mit einem Festkommers, der musikalisch von der Blasmusikkapelle Siebenbürgen Setterich gestaltet wird, der Standartenübergabe und endet mit dem „Großen Zapfenstreich“ bei Anbruch der Dämmerung.

Fortgesetzt werden die Feierlichkeiten zum traditionellen Termin, am zweiten Wochenende im September und beginnen freitags um 20 Uhr mit der „3. Großen Titzer Partynacht“.

Zur musikalischen Unterhaltung wurde der von vielen Kölner Großveranstaltungen bekannte Kölner DJ BaLou engagiert und als Highlight wird die Kölner Band „Miljö“ für ausgelassene Stimmung sorgen.

Abgerundet wird die Veranstaltung mit einer professionellen Licht- und Lasershow. Der Eintritt beträgt im Vorverkauf 5 Euro und an der Abendkasse 6 Euro. Jugendliche unter 18 Jahren zahlen 4 Euro. Bei den ortsansässigen Zweigstellen der Sparkasse Düren sowie der Raiffeisenbank Erkelenz sind Karten im Vorverkauf erhältlich.

Am Samstag beginnt um 20 Uhr der Dorf- und Majestätenball, musikalisch gestaltet von der Tanzkapelle „Party Express“.

Der Sonntagnachmittag steht ganz im Zeichen des großen Festzuges. Nach dem Empfang der Vereine setzt sich um 17.30 Uhr der Festzug durch Titz in Bewegung, an dem 21 Bruderschaften des Bezirksverbandes Jülich mit ihren Majestäten sowie die Bezirksmajestäten teilnehmen. Darüber hinaus beteiligen sich auch die Ortsvereine aus Titz. Für die entsprechende Marschmusik ist gesorgt.

Die Königsparade zu Ehren der Majestäten findet auf der Linnicher Straße statt. Anschließend sind alle Zugteilnehmer und Besucher zu einem gemütlichen Beisammensein in das Festzelt eingeladen. Am Montagmorgen treffen sich die Schützen um 10 Uhr zu einem gemeinsamen Gottesdienst und anschließend zum Frühschoppen im Haus Buchholz.

Die Königsfamilie Krummen, Königin Claudia, Prinz Leonard und Ehrenkönig Peter sowie die St. Antonius Schützenbruderschaft heißen alle Gäste aus Nah und Fern, Mitglieder, Freunde und Gönner herzlich willkommen, um gemeinsam ihnen das Bezirksbundesfest in Titz zu feiern.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert