Titz kauft fünf Mobilheime für Flüchtlinge

Von: hfs.
Letzte Aktualisierung:

Titz. Wie wichtig die Gemeindeverwaltung Titz der Umgang mit Asylbewerbern und Kriegsflüchtlingen ist, zeigte sich nun in der Ratssitzung. Eine Dringlichkeitsentscheidung wurde nachträglich einstimmig und ohne jegliche Diskussion vom Rat bestätigt.

Danach darf der Kämmerer sofort einen Betrag von 120.000 Euro in die Hand nehmen, um den Kauf von sogenannten Mobilheimen zu tätigen.

„Zur zügigen Herrichtung von wirtschaftlich vertretbarem neuem Wohnraum für die uns zugewiesenen Menschen“, erläuterte Bürgermeister Jürgen Frantzen kurz die Dringlichkeitsentscheidung, die er zusammen mit seinem Stellvertreter Fred Schüller in der Vorwoche unterzeichnet hatte. Das Geld dient dem Kauf von insgesamt fünf Mobilheimen und der Herrichtung der notwendigen Aufstellfläche.

Die befindet sich im Bereich des Wendehammers der Schillerstraße auf der dortigen Parkfläche im Zentralort Titz.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert