Titz - Titz: Gegen die Raserei auf der Prämienstraße

Titz: Gegen die Raserei auf der Prämienstraße

Von: hfs.
Letzte Aktualisierung:

Titz. Schon seit Jahren beschäftigt der Durchgangsverkehr auf der Prämienstraße in Ameln die Behördenträger und Anwohner.

Grund ist die trotz Geschwindigkeitsbeschränkung auf 30 Kilometer immer wieder festgestellte Raserei. Jetzt stellte die SPD-Fraktion im Titzer Rat den Antrag, die bereits bestehende Tempo-30-Zone auszuweiten.

Auch nach Einschätzung der Verwaltung wird die bestehende nur unzureichend beachtet, trotzdem erscheint eine Ausweitung, so die Einschätzung, nicht erfolgversprechend. Zielführender wäre aus ihrer Sicht die Forderung an die Kreispolizeibehörde, die schon bestehende Geschwindigkeitsregelung zukünftig noch konsequenter zu überwachen.

„Entsprechende Hinweise seitens der Gemeindeverwaltung an die Polizei gab es bereits in der Vergangenheit“, ließ die Titzer Verwaltung wissen, begrüßte es aber ausdrücklich, dass ein entsprechendes Votum des Gemeinderates entsprechend dem Antrag der SPD, sicherlich unterstützende Wirkung zeigen würde.

Diesem „Wunsch“ kam der Gemeinderat nun einstimmig nach. Bleibt nun abzuwarten, ob künftig die Prämienstraße verstärkt überwacht wird.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert