Thema Wetter: Mädchengymnasium bietet Leseabenteuer

Letzte Aktualisierung:
9512391.jpg
Die Jahrgangsstude 5 des Mädchengymnasiums und Viertklässlerinnen aus benachbarten Kommunen ließen sich vom Leseabenteuer gefangen nehmen. Foto: MGJ

Jülich. Vergnügliches Leseabenteuer für Fünftklässler des MGJ: Bereits zum achten Mal ist in diesem Jahr das Leseabenteuer für die Jahrgangsstufe 5 des Mädchengymnasiums Jülich angeboten worden. Auch in diesem Jahr war es ein voller Erfolg.

Rund um das Thema Wetter haben die Schülerinnen als Wetterredakteurinnen des MGJ unter dem Slogan „Heiter bis flockig mit Aussicht auf ...“ gemalt, gerappt, gedichtet und getanzt. Der Regentanz stand ebenso auf dem Programm wie eine Modenschau, die die wundersamsten Wetterwesen zum Vorschein brachte. In Schuhkartons wurden Wetteraussichten präsentiert und Büroklammern erhielten ein neues Outfit als Lesezeichen-Wetterfrosch.

Organisiert wird das Leseabenteuer von den beiden Lehrerinnen Christiane Clemens und Stephanie de Haan. Aber ohne die tatkräftige Unterstützung des Unterstufenteams sowie der Klassenlehrer ließe sich dieses Großprojekt nicht realisieren. Besonders zu erwähnen ist auch das Engagement der Tutorinnen der Jahrgangsstufe EF, die die Fünftklässlerinnen den ganzen Tag über begleitet haben und ihnen an den einzelnen Stationen mit Rat und Tat zur Seite standen.

Auch 30 Viertklässlerinnen von Grundschulen aus Jülich, Aldenhoven, Linnich und Bedburg sind der Einladung in die Wetterredaktion gefolgt und haben sich ganz souverän in den bunten und fröhlichen Kinderreigen eingefügt.

So konnten die Eltern aller Kinder am Ende des Projekttages im PZ beeindruckende und abwechslungsreiche Präsentationen bestaunen. Einen stimmigen Rahmen boten dabei zwei Lieder, die Musiklehrer Günter Jansen eigens mit den Kindern zu Beginn des Projekttages einstudiert hatte.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert