The Tideline feiert Premiere beim NoiseLess

Von: mio
Letzte Aktualisierung:
11293701.jpg
Die Band „The Tideline“ stand zum ersten Mal auf der KuBa-Bühne. Foto: Mira Otto

Jülich. Die Band The Tideline stand während des Novemberkonzerts der NoiseLess-Kleinkunstmusikreihe zum ersten Mal auf der Bühne des Jülicher KuBa (Kulturbahnhofes). Für NoiseLess spielte die Band bei diesem Auftritt ein bisschen leiser und akustischer als gewohnt.

„Wir machen Rock mit Streichern“, sagte Frontfrau Julia Pauly (Gitarre und Gesang) zu dem Konzept der Band und führte fort: „Das macht unseren Female Fronted Alternative Rock authentisch.“

Gemeinsam mit ihrer Schwester Anne Pauly sind zwei völlig unterschiedliche Stimmen am Gesang beteiligt. Während die Stimme von Julia Pauly sehr rockig und teilweise schon rau erscheint, ist die Stimme von Anne Pauly klar und sehr hell. Nichtsdestotrotz sind sie miteinander harmonisch und erschaffen in Kombination einen völlig neuen Klang.

Unterstrichen wurde der Gesang von den Brüdern Bernard und Billy Duensing an der Gitarre und am Bass, Armin Müller (Geige), Nicole Ritschel (Cello) und Mario Irmischer am Schlagzeug.

„Wir spielen heute unplugged. Ich hoffe wir sind nicht zu laut“, sagte Frontfrau Julia Pauly zu dem, für echte Fans der Band recht ungewohnten, akustischen Stil der Band, der Tradition der NoiseLess-Konzerte geworden ist.

In gemütlicher Atmosphäre präsentierte die Gruppe beispielsweise selbst geschriebene Titel wie „About a Boy“ des gleichnamigen, zweiten Albums, den die Frontfrau als „dreckiges Liebeslied“ beschreibt. Auch das erste Album „Oceanic Rock“ fand in der Veranstaltung seinen Platz.

Zu dem Event sagte Zuhörerin und Fan Sandra Stein: „Ich kenne The Tideline‘ schon einige Jahre. Die Komposition mit der Geige ist toll und ein ganz eigener musikalischer Stil.“ The Tideline arbeitet momentan an ihrem dritten Band-Album. Auch eine neue Europatour ist in Planung.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert