Telefonkabel beschädigt: Franziskusstraße in der Warteschleife

Von: gep
Letzte Aktualisierung:

Jülich. In Jülich ist bei Tiefbauarbeiten in der Franziskusstraße am Mittwoch vergangener Woche ein Telefonkabel beschädigt worden. Seither müssen Anwohner dort ohne Festnetzanschluss auskommen.

Die Bauunternehmung Wurzel verlegt dort im Auftrag der Stadtwerke Jülich eine neue Versorgungsleitung (Gas, Wasser, Strom). Wie der zuständige Bauleiter sagt, sei die Deutsche Telekom am Mittwochnachmittag „sofort benachrichtigt” worden. Dann habe die Telefongesellschaft am Donnerstag berichtet, dass „keine Störung” vorliege.

Am Montag habe er dann „per Zufall” einen Telekom-Mitarbeiter auf der Baustelle angetroffen. Nach Angaben eines Anwohners hat der Telekom-Mitarbeiter „mal geguckt und ist wieder weggefahren”.

Nach seinen Angaben waren am Freitag die Häuser 1 bis 3 sowie 2 und 4 und damit mindestens 40 Haushalte „abgemeldet”.

Er habe am Freitag über Handy die Service-Nummer der Telekom angerufen, sei dort in einem Call-Center auf eine „eiserne Jungfrau” gestoßen und habe dann per SMS die Mitteilung erhalten, dass die Störmeldung „untersucht” werden. Wie der Bauleiter berichtet, hat offenbar der starke Regenfall an Samstag zu noch mehr Ausfällen bei den Festnetzanschlüssen in der Straße geführt.

Der Anwohner, der seit 1962 in der Franziskusstraße wohnt, hadert jetzt mit der Deutschen Telekom, dem Nachfolgeunternehmen der Deutschen Bundespost. Früher habe man, so erinnert er sich, beim „Telegraphenamt” angerufen und „dann wurde das gemacht”.

Die Tiefbauarbeiten auf dem Gehweg der Franziskusstraße dauern nach Wurzel-Angaben im Bereich zwischen Nordstraße und Robert-Koch-Straße noch etwa zwei Wochen. Danach werden neue Hausanschlüsse verlegt, dies dürfte voraussichtlich noch bis Ende November dauern.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert