TC Rurland 1922 Pier läd zum Folklore-Nachmittag

Von: mie
Letzte Aktualisierung:
14294694.jpg
Der Mandolinenclub TC Rurland 1922 Pier feierte am Wochenende klangvoll sein Jubiläum zum 95-jährigen Bestehen. Foto: Alina Miebach

Pier. Die Musiker des Madolinienclubs TC Rurland 1922 Pier luden am Sonntag zum Folklore-Nachmittag ein, der durch Operettenklänge und Marschmusik, aber auch melancholische Klänge ein vielfältiges Programm mit sich brachte.

In Kooperation mit den „Rurland Singers“ begeisterte der Mandolinenclub unter der Leitung von Alfons Schwalbach mit einem kurzweiligen Programm, das von moderner Volksmusik und traditionellen Melodien geprägt ist und den Frühling einleitet.

Traditionell in weißer Bluse beziehungsweise Hemd mit blauer Weste und Fliege gekleidet, schmückten die Musiker die hergerichtete Bühne aus. Man sah, dass sie zwar aufgeregt, aber wirklich stolz darauf waren, die Musikbegeisterten in der Inden/Altdorfer Bürgerhalle mit auf eine Reise der Klänge durch die Epochen mitnehmen zu dürfen.

Gute Stimmung

Einen weiteren außergewöhnlicher Höhepunkt stellte der Auftritt der Mundartgruppe „Bremsklötz“ dar. „Für unseren Stefan ist das hier in Inden ein Heimspiel. Wir lieben es auf der Bühne zu stehen – vor allen Dingen in so einem familiären und feierlichen Rahmen“, so Thomas Cremer, Frontmann der „Boygroup mem Hätz op de Zung“. Diese bringt nicht nur Damenherzen zum Schmelzen, sondern auch gute Stimmung in das Indener Bürgerhaus.

Das Frühlingserwachen glückte an diesem Wochenende vollkommen und begeisterte das Publikum im voll besetzten „Geuenicher Hof“ in allen Programmpunkten. Mandolinen sind seit dem 17. Jahrhundert als traditionelle Zupfinstrumente bekannt, erfordern viel Fingerspitzengefühl, das der Mandolinenclub TC Rurland 1922 Pier seit 95 Jahren hegt und pfleg.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert