Streetsoccer-Turnier: Besonderer „Kick“ am KuBa

Letzte Aktualisierung:

Jülich. Die WM ist gewonnen – aber wer wird „Kleine Hände Cup“ Sieger? Zum zweiten Mal hat der Jülicher Verein für Kinder, Mütter und Väter in Notlagen Nachwuchskicker eingeladen, sich im Streetsoccer zu messen. Fast 100 Fußballer zwischen sechs und 14 Jahren haben sich für den heutigen Wettbewerb angemeldet.

Anstoß ist auf dem Platz des Städtischen Jugendheims hinter dem Kulturbahnhof um 9 Uhr. Dann stehen sich die Nikesoccers und die Mannschaft Freestyle im ersten Duell gegenüber, ehe die zwei Frauen-Sechser – die Schirmerladys und die Schnellen Gazellen – gegeneinander antreten.

16 Mannschaften haben sich insgesamt gemeldet und zeigen mit ihren Teamnamen von Jülicher Soccer Friends über Die wilden Kicker, Millenium, Profi Soccer, SoS Zickenalarm und Fessaly Soccer bis zu den „8 a Kickers“ und BaBa Slang wieder reichlich Kreativität. Bereits zum zweiten Mal dabei sind die Spieler von Skillerz, den Straßenkötern und die Dribbel Kings.

Gespielt wird in den ersten Entscheidungsspielen bis 11 Uhr. Im Zehnminutentakt werden die Gewinner ermittelt. Es gilt das K.o.-System: Wer verliert, ist raus. Was im vergangenen Jahr so gut funktioniert hat, ist auch bei der Neuauflage des Streetsoccer-Turniers wieder gepflegte Praxis: Es gilt das „Fair Play“ – einen Schiedsrichter gibt es nicht. Mit der Siegerehrung ist gegen 15 Uhr zu rechnen. Alle Spieler erhalten eine Urkunde.

Ein besonderer „Kick“ erwartet die Sieger: Sie erhalten einen Pokal, und darüber hinaus erwartet sie ein Profi-Training mit Silvio Passadakis vom Kölner Unternehmen „fußballferien“. Hier werden sie besondere Tricks und Kniffe lernen, mit dem sie sich auch beim 3. Kleine Hände Soccer Cup, der jetzt schon fest im Plan 2015 des Vereins steht, wieder ganz nach Vorne spielen können.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert