Street Food Festival: In Jülich wird gebrutzelt und gebraten

Letzte Aktualisierung:
15090750.jpg
Burger ist nicht gleich Burger. Dass auch mit dem Klassiker der amerikanischen Schnellküche ein echter Gaumenkitzler kreiert werden kann, wird beim Street Food Festival bewiesen. Foto: Veranstalter
15082916.jpg
Country-Musik und Street-Food gehen gut zusammen.

Jülich. Auf dem Marktplatz in Jülich findet von Freitag bis Sonntag, 18. bis 20. August, das „Street Food Festival Jülich“ statt. Mehr als 30 Food Trucks und Garküchen präsentieren kulinarische Köstlichkeiten aus aller Herren Länder. Die Öffnungszeiten sind am 18. August von 15 bis 22 Uhr, 19. August von 11 bis 22 Uhr und 20. August von 11 bis 20 Uhr.

Livemusik gibt es Freitag und Samstag von 18 bis 20 Uhr, am Sonntag ab 15 Uhr. Die musikalische Unterhaltung des Street Food Festivals eröffnet der Country-Europameister „Poppyfield“ am Freitag, 18. August, um 18 Uhr.

Am Samstag rockt die Band „Lostinmusicx“ von 18 bis 21 Uhr die Bühne. Die dreiköpfige Besetzung von „Lostinmusicx“ covert sich durch die stürmischsten Jahre internationaler Musikgeschichte. Von den Rolling Stones bis Guns n‘Roses, von AC/DC bis Metallica rockt die wilde Horde aus Aachen alles und zwar unplugged. Der Veranstalter verspricht eine Rockshow der besonderen Art durch die vergangenen 30 Jahre der Pop- und Rockgeschichte.

Dem Ohrenschmaus stehen die Produzenten für die Gaumenfreuden in nichts nach. Auch dieses Mal sind es mehr als 30 Foodtrucks und Garküchen, die kulinarische Highlights der „Street Food Scene“ präsentieren. Schon bekannte Betreiber, aber auch einige neue werden ihr Bestes geben, um die Besucher zu verwöhnen, verspricht der Veranstalter des „Street Food Festivals“ im Herzen der Stadt.

Aus dem vergangenen Jahr bekannt sind Insektenkoch Frank Ochmann, Lupo‘s Foodtruck, Lachsdöner, La Tapita, Bamm BQ, Frozen Joghurt, Flammenhaus, Smoothie Werkstatt, Alte Metzgerei, Traber Flammen Lachs, Schwaben Lädle, Curry & More, Toko2Drive, Fredi Twister, Jamaican Cooking, Engelmann-Poffertjes, Jimmy‘s mobile Cocktailbar, Baumstriezel Mecsei, Hot Rods. Erstmals in Jülich schlagen folgende Köche ihren mobilen Küchen auf: Crêperie Maus, Littlewoktown, Dammo Burritos, Dammo Churros, Altes Rathaus, HIC-Catering, Mexican Food Alfredos, tripleA.kitchen, coffee-bike, Alles Pasta, Rice Spice, Big Gun Smoker, Pastrami König, Bürger Biene, Klaas Truck und Su‘s Pub.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert