Radarfallen Bltzen Freisteller

Stadtwerke Jülich warnen vor falschen Mitarbeitern

Letzte Aktualisierung:
11575620.jpg
So sieht der Dienstausweis der Mitarbeiter der Stadtwerke Jülich aus. Foto: Stadtwerke

Jülich. „Neues Jahr, neues Glück“, scheinen sich Verantwortliche von einigen Energie-Lieferanten zu denken, um unter falschen Vorgaben Jülicher Bürger an der Haustür zu Vertragsabschlüssen zu drängen. Zu Beginn des Jahres gingen bei der Stadtwerke Jülich GmbH (SWJ) erneut zahlreiche Kunden-Beschwerden über vermeintliche Mitarbeiter ein, die unangekündigt Daten an der Haustür abfragten.

Die Anrufer fühlten sich verunsichert, teils sogar bedrängt. „Das Problem ist, dass es sich nicht um Mitarbeiter der SWJ handelt“, stellt Dr. Hildegard Hoecker, Leiterin des SWJ-Shared Services, klar.

Die sich als SWJ-Mitarbeiter ausgebenden Personen verlangen meist, bestehende Strom- und Gasverträge einzusehen. Gelingt ihnen dies, ergaunern sie sich so persönliche – und vertrauliche – Daten der Opfer, oft sogar die Bankverbindung. Dann bieten sie neue, vermeintlich preiswertere Angebote ihres Energie-Lieferanten an. „Diese Angebote sind aber oft nur auf den ersten Blick wirklich preiswerter. Das Kleingedruckte ist meist erheblich und kann im Nachhinein zum bösen Erwachen führen“, erläutert SWJ-Pressesprecherin Sigrid Baum.

„Unsere Mitarbeiter fragen solche Daten nicht ab“, betont Hildegard Hoecker. „Alle persönlichen Kunden-Informationen liegen uns vor, sie müssen nicht an der Tür abgeglichen werden“, ergänzt sie.

„Alle Ableser können sich als SWJ-Mitarbeiter ausweisen“, sagt Hildegard Hoecker. „Nur, wo Stadtwerke Jülich drauf steht, steckt auch ein Mitarbeiter der SWJ drin“, ergänzt Sigrid Baum.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert