Jülich - Stadtführer: Ein Spaziergang durch Jülich auf Französisch

Stadtführer: Ein Spaziergang durch Jülich auf Französisch

Von: Kr.
Letzte Aktualisierung:
14804751.jpg
Stadtführer „A Journey round Jülich“, der im vergangenen Jahr vom Josef Fischer Verlag herausgegeben wurde, gibt es nun in französischer Sprache

Jülich. Es ist klein und handlich, aber sehr informativ, passt als Mitbringsel in jedes Reisegepäck und lässt sich auch gut per Post an alte Freunde verschicken, die Jülich schon einmal näher kennengelernt haben.

Die Rede ist von dem kleinen, aber feinen Stadtführer „A Journey round Jülich“, der im vergangenen Jahr vom Josef Fischer Verlag herausgegeben wurde. Wolfgang Hommel war der Initiator, der mit Jürgen Schmitte die Texte erstellte und zahlreiche Helfer waren mit im Boot, um dieses Projekt zu verwirklichen.

Nun liegt eine weitere Ausgabe auf dem Tisch. Rechtzeitig zur Durchfahrt der Tour de France wurde das Buch mit dem Titel „Un Beau Séjour á Juliers“ in französischer Sprache fertiggestellt und wie auch bei der englischen Ausgabe waren wieder zahlreiche ehrenamtliche Helfer daran beteiligt. Die Texte, die sich bis auf einige wenige Ausnahmen – das Vorwort wurde neu erstellt – an das englische Exemplar anlehnen, wurden von Wolfgang Hommel und Jürgen Schmitte erstellt. Die Übersetzungen übernahmen Franz Litt und Francoise Vahßen und Korrektur las Catherine Wagner. Das Layout lag in den Händen von Jürgen Schmitte und etliche Jülicher Fotografen steuerten Bildmaterial bei. Außerdem ist ein größerer Beitrag des Forschungszentrums enthalten.

Wie auch im Vorgänger lädt das Buch zu einem Spaziergang durch das Jülich der Gegenwart ein, macht einen Ausflug in die Historie, stellt Kultur und Brauchtum dar bis hin zu den zahlreichen Freizeitangeboten. Das Buch zeigt außerdem ein weltoffenes Jülich, stellt die Ortschaften und die weitere Umgebung vor und der Beitrag des Forschungszentrums beschäftigt sich natürlich mit Wissenschaft und Technik.

Es ist also das ideale Geschenk für französischsprachige Freunde. Herzlich dankte Wolfgang Hommel all jenen, die an der Verwirklichung des Projekts mitwirkten und überreichte das erste Exemplar dem technischen Beigeordneten der Stadt Jülich Martin Schulz. „Ich bin mir sicher, dass sowohl die englische als auch jetzt die französische Ausgabe ihren Weg in die Welt nehmen“, erklärte er.

Das Buch ist für 9,90 Euro im Jülicher Buchhandel erhältlich.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert