Stadt Linnich lehnt Vorstufe zum Fracking ab

Von: ojo
Letzte Aktualisierung:

Linnich. Die Stadt Linnich spricht sich gegen eine Verlängerung der Erlaubnis aus, die der Wintershall Holding GmbH ermöglicht, Kohlenwasserstoffe im Erlaubnisfeld „Rheinland“ aufzusuchen. Hinter der sperrigen Formulierung verbirgt sich schlicht und ergreifend die Fracking-Problematik.

Die Erlaubnis läuft zum 4. Februar 2017 aus. Die Stadt Linnich ist insofern betroffen, da die Bereiche Hottorf und Kofferen zum Erlaubnisfeld „Rheinland“ zählen.

Die Stadt Linnich macht grundsätzliche Bedenken gegen den Einsatz der Fracking-Technologie geltend. Im vorliegenden Fall eben auch für das Aufsuchen von möglichen abbaubaren Rohstoffen.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert