St. Sebastianus-Schützen Rödingen feiern ihre Kirmes

Von: ptj
Letzte Aktualisierung:
8219881.jpg
Im Mittelpunkt: König Marcel Dohle in Begleitung von Vanessa Krzensk und Schülerprinzessin Merle Hangl hinter ihnen. Foto: Jagodzinska

Rödingen. Ein stattlicher Festzug umrahmte das gelungene Schützenfest der St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Rödingen. Im Mittelpunkt standen König Marcel Dohle mit Vanessa Krzensk im rosafarbenen Königinnenkleid mit Glitzerkorsage und Schülerprinzessin Merle Hangl.

Die Majestäten waren in der Messe am Freitag von Präses Dieter Telorac gekrönt worden. Bis auf den König verzichteten die veranstaltenden Schützenbrüder und -schwestern wegen der tropischen Temperaturen auf Uniformjacke und Handschuhe. Als gerne gesehene Gäste trugen die befreundeten Bruderschaften St. Sebastianus und St. Aloysius Oberembt, St. Antonius Titz, St. Gereon Spiel, St. Hubertus Welldorf, die Fahnenschwenkergruppe Müntz, die Feuerwehr Kalrath, Malteser und Rödinger Ortsvereine ihre Fahnen voran.

Die passende Marschmusik spielten das Trommler- und Pfeiferkorps Eschweiler-Röhe, die Blaskapelle Rurtaler Musikanten, die Musikgruppe Spielfreunde Angelsdorf und die Original Burgfanfaren Niederaußem. Als feierlicher Höhepunkt des Festzuges gestaltete sich der Vorbeimarsch am Markt.

Gut besucht waren der Königsball mit kostenloser Blumenverlosung am Freitag und die „Meter-Party“ mit Cocktailbar am Samstag, zu denen jeweils die „Flamingoboys“ im Festzelt aufspielten. Bei den abendlichen Bällen zeigte sich König Marcel Dohle als echte Stimmungskanone, die zudem viel junges Publikum anzog. Für noch jüngere Gäste sorgte Schülerprinzessin Merle Hangl.

Im Rahmen des sonntäglichen Frühschoppens mit Schützenfrühstück nach Messfeier und Parade am Markt erfolgte die Übergabe der Ortsvereinspokale und der Hans-Weber-Tafel. Letztere erhielten Leo Wolff als aktiver und Réné Töpfer als inaktiver Schütze. Im Ortsvereinspokalschießen siegte der SV Rödingen-Höllen mit 131 Ringen, gefolgt vom Turnverein Höllen (136). Auf Platz 3 landete wie im Vorjahr der RSC 03/Rödinger Schock Club (137). Als König des Vorjahres wurde Michael Gerken zum Hauptmann befördert, die Prinzessin 2013, Carina Gerken, ist nun Oberleutnant.

Als Sahnehäubchen folgte die Jubilarehrung: Gerhard Weitz wurde für 60 Jahre Treue zur Bruderschaft geehrt. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden ausgezeichnet: Präses Dieter Telorac, Hans Schmiedt, Willi Vent, Günther Josten, Karl-Heinz Bohr, Bernd Lenzen, Peter-Josef Pawlak, Heinz-Theo Becker, Matthias Servos, Detlev Ulke, Werner Vleeschhouwer, Patricia Dörr und Kai-Simon Schnitzler.

Die kräftig gefeierte Schützenkirmes bei hochsommerlichen Temperaturen endete am Montag mit Frühschoppen und Preisvogelschießen auf dem Schießstand. Wie schon zuvor stand für die Kinder eine Hüpfburg bereit.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert