St. Matthäus-Schützen: Brudermeister Pinell schießt den Vogel ab

Letzte Aktualisierung:
11890015.jpg
Das Prinzenpaar Annika Schöngens und Philip Flöhr (v.l.), das Königspaar Rita und Norbert Pinell sowie Schülerprinzessin Saskia Helmert. Foto: St. Matthäus-Schützen.

Neu-Pattern. Die Matthäus-Schützenbruderschaft Pattern hat neue Majestäten. Beim Königsschießen setzte sich Brudermeister Norbert Pinell durch und holte mit dem 135. Schuss den Vogel von der Stange. Er löst Vorjahrskönig und Hauptmann Jürgen Berg ab.

Die Schützen begannen den Festtag mit dem gemeinsamen Messbesuch in der Pfarrkirche von Niedermerz. Pfarrer Heinz Philippen, dem Präses Pfarrer Wilhelm Maqua assistierte, gab den Schützen Gottes Segen mit auf den Weg.

Vereinsmeister geehrt

Im „Haus Pattern“ ehrte Schießmeister Walter Kück zunächst die Vereinsmeister im Schülerschießen. Das Majestätenschießen begann mit dem Wettbewerb um die Schülerprinzenwürde. Diese sicherte sich Saskia Helmert mit dem 41. Schuss. Noch schneller ging es beim Dreikampf um die Prinzenwürde bei den Jungschützen zu. Hier holte Philipp Flöhr den Vogel mit dem 37. Schuss von der Stange. Er wird beim Schützenfest mit Annika Schöngens der Jugendabteilung vorstehen.

Beim Königsschießen zeigte sich der Holzvogel sehr widerspenstig. Erst beim 135. Diabolo kippte er vornüber und machte Brudermeister Norbert Pinell zum neuen Schützenkönig. Bereits 2005 war er höchster Repräsentant seiner Bruderschaft mit seiner Königin Rita. Norbert Pinell gehört der Bruderschaft seit 1977 an, war von 1990 bis 2008 2. Kassierer und lenkt seit 2008 als Brudermeister erfolgreich die Geschicke.

Dank an scheidende Majestäten

Nach dem gemeinsamen Mittagessen und der Cafeteria schritt stellvertretender Brudermeister Frank Kickartz zu den Ehrungen. Er begrüßte zuvor viele Ehrengäste und auch Vertreter befreundeter Bruderschaften. Dann verabschiedete er mit Dank die scheidenden Majestäten: König Jürgen Berg, Jungschützenprinzessin Laura Krefft und Schülerprinz Bastian Breuer. Sodann verlieh er den neuen Majestäten die Insignien ihrer Würde, die sie beim Schützenfest erstmals in der Öffentlichkeit präsentieren werden.

Das Schützenfest wird vom 22. bis 25. April gefeiert. Frank Kickartz kündigte an, dass für Freitag, 22. April, wieder die beliebte Coverband „Wheels“ verpflichtet wurde. Karten im Vorverkauf gibt es am Sonntag, 10. April, von 11 bis 13 Uhr im Schießstand.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert