Spritzige Komödie einer gescheiterten Ehe beim Grenzlandtheater

Letzte Aktualisierung:

Jülich. Euphorischen Applaus erhielt die Komödie „Noch einmal, aber besser“ bei ihrer Premiere im Grenzlandtheater. Am Freitag, 6. November, ist das Grenzlandtheater mit eben dieser Komödie zu Gast in der Stadthalle Jülich.

Früher waren sie arm, aber glücklich. Jetzt leben Thomas und Vera im Luxus, weil er mit gefälligen Romanen gut verdient. Ihre Beziehung ist allerdings am Ende, Vera will die Scheidung − und die Hälfte des Vermögens.

Noch mal von vorn

Die Situation eskaliert, als zwei Anwälte auflaufen. Doch ein Unfall ändert alles: Thomas verliert das Gedächtnis, fühlt und benimmt sich wie ein Jugendlicher und beginnt quasi noch einmal von vorn – auch mit Vera. Macht er diesmal alles besser?

„Noch einmal, aber besser“ ist nicht nur eine spritzig-frische Komödie über eine gescheiterte Ehe und einen Scheidungskrieg der ganz besonderen Art, sondern auch eine Komödie über die zweite Chance im Leben beziehungsweise in der Ehe. Dabei hat Michael Engler dieses Stück mit einem giftigen Schlagabtausch ausgestattet, der für viel Witz und Dynamik sorgt.

Besetzung: Thomas Berthold (Wolfgang Mondon), Vera Berthold (Kerstin Thielemann), Markus Knöser (Harald Schröpfer), Arlette Wildgruber (Doris Dexl).

Nach dem sehr guten Start der Theaterreihe mit dem Musical „Die Tagebücher von Adam und Eva“ präsentiert die das Kulturbüro der Stadt Jülich nun eine erstklassige Komödie. Die Vorstellung „Noch einmal, aber besser“ beginnt um 20 Uhr, Einlass ist ab 19.30 Uhr, Karten sind erhältlich in der Buchhandlung Fischer oder online unter www.juelich.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert