Sportschützen: Abstiegskampf frühzeitig vermeiden

Letzte Aktualisierung:
13219610.jpg
Die 1. Mannschaft der Pankratius-Sportschützen mit Nils Schumacher, David Schumacher, Laura Schulz; Saskia Lüssem, Patricia Seipel und Lara Heiden blickt dem Saisonauftakt am Wochenende entgegen. Foto: Gottfried Crützen

Inden/Altdorf. Die 1. Mannschaft von PSS Inden/Altdorf startet am Sonntag, 16. Oktober, in ihre zweite Saison in der 2. Bundesliga Luftgewehr. Bereits am Samstag, 15. Oktober, tritt die Mannschaft die Reise ins hessische Sulzbach am Taunus an.

Der erste Gegner wird der Absteiger aus der 1. Bundesliga und damit der vermeintliche Aufstiegsfavorit SG Hamm sein. Am Nachmittag wird die im letzten Jahr aufgestiegene Mannschaft des gastgebenden Vereins aus Sulzbach der Gegner sein.

Mit der letztjährigen Bundesligaschützin Patricia Seipel und dem reaktivierten ehemaligen Bundesligaschützen Nils Schumacher hat man sich für die anstehende Saison gut verstärkt.

Nachdem die Pankratius-Sportschützen im letzten Jahr erst am letzten Wettkampfwochenende den Abstieg vermeiden konnten, möchten sie dies in der neuen Saison frühzeitig verhindern.

„Die 2. Bundesliga Mannschaft ist für die Saison gut aufgestellt und vorbereitet. Es ist alles möglich“, freut sich der 1. Vorsitzende Gottfried Crützen.

Der frühe Tod der langjährigen Nummer 1 des Vereins, Melanie Rehfisch, hat die Mannschaft Anfang des Jahres tief getroffen. „Wir sind noch enger zusammengerückt und werden die Saison 2016 für sie mit kämpfen!“, so die motivierte Mannschaft mit der Trainerin Nina Hölzen und Betreuer Helmut Lüssem.

Auch in dieser Saison werden spannende Wettkämpfe von den Schützen und den zahlreichen, mitreisenden Fans erwartet.

Die Begegnung am 16. Oktober wird ausgerichtet vom SV Sulzbach-Taunus in der Anlage Bad Sodener Straße 28 in 65843 Sulzbach. Die Wettkampfzeiten: 10 Uhr, SV Sulzbach-Taunus gegen SV Erdbach; 11.30 Uhr, PSS Inden/Altdorf gegen SG Hamm I; 14.15 Uhr, SV Erdbach gegen SG Hamm I; 15.45 Uhr, SV Sulzbach-Taunus gegen PSS Inden/Altdorf.

Die weiteren 2. Bundesligakämpfe sind: 6. November in KarlsSGi Aachen; 4. Dezember, Heimkampf im Vereinsheim von PSS Inden/Altdorf, 10 Uhr, PSS Inden/Altdorf gegen SV Kamen, 11.30 Uhr, ST Hubertus Elsen II gegen SG Hamm I; 14.15 Uhr, SV Kamen gegen SG Hamm I; 15.45 Uhr, PSS Inden/Altdorf gegen St. Hubertus Elsen II; 8. Januar 2017 in SG Hamm I.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert