Sportlicher Familientag des Johanneskindergartens

Von: gre
Letzte Aktualisierung:
12363418.jpg
Zum Balancieren auf der Schwimmatte gehören Mut und Körperbeherrschung.

Siersdorf. Zu Wasser und zu Lande, im Hallenbad und in der Turnhalle, ging es am Sonntagnachmittag um KIBAZ, das Kinderbewegungs-Abzeichen. In Kooperation mit dem Förderverein Kleinschwimmhalle hatte der in der Trägerschaft des Johanneswerks stehende Johanneskindergarten zu dem offenen Familiensportfest eingeladen.

Beide Träger sind vom Landessportbund prädikatisiert worden, die Kleinschwimmhalle als „kinderfreundlicher Sportverein“ und der Johanneskindergarten als „anerkannter Bewegungskindergarten“. Erstmals haben sich beiden unmittelbaren Nachbarn zu dieser gemeinsamen Aktion zusammengefunden. Mit großem Stolz stellten beide fest, dass ihr Engagement auf fruchtbaren Boden gefallen ist. Rund 60 Teilnehmer haben zum Abschluss ihre Urkunde erhalten.

Besonders interessant waren die Aktionen im Hallenbad, wo die Kids ihre Aufgaben im Wasserbecken zu erfüllen hatten und ihnen gleichzeitig die Scheu vor dem Nass genommen wurden, meist mit Hilfe der Eltern. Behutsam wurden sie dahin geführt mit dem Hüpfen von Stufe zu Stufe in das Lehrschwimmbecken hinein.

Das Zielspringen in den Ring oder das Rutschen machten besonders viel Spaß. Nicht jedem Kind gelang das Balancieren auf der Schwimmmatte. Auch draußen am Beckenrand tat sich Einiges, so auf der „Waschstraße“, das Begießen der Bobbycar-Fahrer, oder das Ball-Zielwerfen.

Auf dem Parkett der Turnhalle spielten sich die „Trockenübungen“ ab, das Pedalo-Fahren, das Bewegen auf Stelzen oder auf Riesenskier und natürlich die Übungen auf dem Fußball-Parcours.

KIBAZ soll die sportmotorischen Fähigkeiten fördern und auch Spaß machen, und beides gelang. Alle waren mit Begeisterung dabei. Die Verantwortlichen der beiden Träger,Saskia Wirtz, die Vorsitzende des FöV KSH, und Nejla Stolz, Leiterin des Johanneskindergartens, über den Erfolg dieser ersten gemeinsamen Aktion.

Zum Familien-Sportfest gehörte auch ein Rahmenprogramm mit Sportmobil und Ballon-Gestaltung. und natürlich ein vielfältiges Angebot an Speisen und Getränken aller Art. Die beiden Träger hatten sich sehr viel Mühe gegeben, auch die Wünsche der Erwachsenen zu erfüllen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert