Jülich - Spitzenreiter Ederen möchte sich Punktpolster zulegen

Spitzenreiter Ederen möchte sich Punktpolster zulegen

Von: hfs.
Letzte Aktualisierung:

Jülich. Rollt der Ball am offiziell letzten Spieltag der Hinrunde in Gruppe 1 der Kreisliga B? Die Verantwortlichen hoffen darauf, denn die Zahl der bisherigen Nachholspiele hält sich noch im Rahmen. Auftakt ist am Samstag das Spiel zwischen Barmen und Amicitia Schleiden.

Auch wenn man die Salingia höher in der Tabelle erwartet hätte, kann man von einem Spitzenspiel sprechen, das dem Sechsten ab 15 Uhr gegen den Tabellenzweiten bevorsteht.

Um 18.15 Uhr wird in Welldorf-Güsten gespielt. Die dortige Reserve empfängt die Spielvereinigung Aldenhoven/Pattern auf dem Kunstrasenplatz. Beide Teams rechnen mit einem Sieg, so dass die Fans ein offensiv ausgerichtetes Spiel erwarten dürfen. Ebenfalls auf Kunstrasen (18.30 Uhr) spielt Viktoria Koslar gegen den favorisierten Spitzenreiter SC Ederen. Ein dicker Brocken steht dem SSV Körrenzig bevor, wo sich Rhenania Lohn angemeldet hat. Der spielt voll auf Sieg und hofft, dass der Anpfiff erfolgt.

Wer kann sich noch der Abstiegszone entziehen? Viktoria Gevenich hat als punktloses Schlusslicht die schlechtesten Karten. Auch der morgige Gast aus Siersdorf als Vorletzter muss nach unten schauen. Broich/Tetz möchte eine Klasse höher spielen. Darauf hat sich auch Trainer Kevin Baumann eingestellt. Folglich dürften morgen im Heimspiel gegen Jackerath-Opherten nur drei Punkte zählen. Um die kämpfen auch Rödingen-Höllen und der SV Jülich 1912. Vorausgesetzt, die Partie wird ausgetragen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert