Spitzenplätze bei den Schleidener Schützen umkämpft

Von: gre
Letzte Aktualisierung:

Schleiden. In allen Disziplinen der aktuellen historischen Vereinsmeisterschaften gab es hart umkämpfte Spitzenpositionen, bei denen jeweils eine Stichwertung notwendig war, nachdem die Auswertung ohnehin elektronisch vorgenommen worden war.

Die stärkste Beteiligung ergab sich wie immer beim Wettbewerb um den Pfarrer-Weindorf-Wanderpreis. Die Leistungsdichte war hier so groß, dass man die Teilerwertung zu Hilfe nehmen musste.

Beim Freihandschießen bestätigte diesmal Johannes Kraus seine ansteigende Form und siegte im 15-Schuss-Programm mit 139 Ringen vor Ralf Zander (138). Die weitere Platzierung: 3. Ursula Schinnenburg 135, 4. Heike Kupper 134, 5. Paul-Willi Thelen 122, 6. Frederic Kupper 115.

Beim Senioren-Angestrichen setzte sich Paul-Willi Thelen mit 99 Ringen gegen Margret Mommertz mit 98 Ringen durch. Auf den Plätzen 3 und 4 landeten Arnold Greven und Wilbert Buhs mit mäßigen 86 Ringen.

Die beiden 30-Schuss-Auflage-Wettbewerbe endeten beide mit einem „Kopf-an-Kopf-Rennen“. Die beiden Erstplatzierten erzielten jeweils 298 Ringe, bei den Herren Wilbert Buhs und Paul-Willi Thelen und bei den Damen Margret Mommertz und Ursula Schinnenburg. Hier musste die Sportordnung die Reihenfolge bestimmen. Herren-Auflage: 3. Arnold Greven 291, 4. Stefan Greven 291, 5. Leo Schavier 287, 6. Josef Schumacher 286, 7. Winfried Schinnenburg 286.

Damen-Auflage: 3. Ursula Merken 289, 4. Margret Bremen 281.

Die starke Leistungsdichte, die auf das intensive Training auf den beiden Meyton-Anlagen zurückzuführen ist, kam insbesondere beim 15-Schuss-Programm um den Weindorf-Preis zum Ausdruck: 1. Paul-Willi Thelen 157,6, 2. Margret Mommertz 156,3, 3. Ursula Schinnenburg 156,1, 4. Wilbert Buhs 155,6, 5. Stefan Greven 154,9, 6. Leo Schavier 154,7, 7. Arnold Greven 153,3, 8. Heinz Esser 153,2, 9. Peter Esser 152,1, 10. Winfried Schinnenburg 151,6, 11. Ursula Merken 150,8, 12. Margret Bremen 148,8, 13. Josef Schumacher 146,4.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert