Spitzenabsolvent auch vom Finanzamt Jülich

Letzte Aktualisierung:
11424561.jpg
Die Prüfungsbesten bei Ehrung der besten Finanzwirte und Diplom-Finanzwirte der Oberfinanzdirektion Nordrhein-Westfalens. Foto: Finanzamt

Jülich. Die 30 besten Absolventen und Absolventinnen als Finanzwirt und Diplom-Finanzwirt aus allen Finanzämtern der Oberfinanzdirektion NRW, die in diesem Jahr ihren Abschluss gemacht haben, sind unlängst von Oberfinanzpräsident Werner Brommund empfangen und geehrt worden.

„Wir freuen uns sehr“, so Regierungsdirektor Christoph Spitzlei, Dienststellenleitung des Finanzamts Jülich „dass auch ein Finanzwirt aus unserem Finanzamt dabei war. Denn das ist der beste Beleg dafür, dass die Ausbildung in der Finanzverwaltung und speziell hier bei uns im Finanzamt Jülich außergewöhnlich gut ist.“ „Sie haben mich ganz persönlich mit Ihren herausragenden Leistungen beeindruckt und ich freue mich wirklich sehr, dass Sie bei uns arbeiten“, brachte Oberfinanzpräsident Werner Brommund seine Anerkennung bei der Ehrung der Prüfungsbesten dieses Jahrgangs zum Ausdruck.

Jeder der Absolventen und Absolventinnen habe nun eine ideale Ausgangsposition für eine erfolgversprechende Karriere. Die Abwechslung, die die Finanzverwaltung bietet, ist viel größer, als man denkt: Die Absolventen können sich beispielsweise als Rechts- oder IT-Spezialist, Außenprüfer oder auch Steuerfahnder spezialisieren. Aber Werner Brommund versuchte auch, ein wenig den Druck von den Prüflingen zu nehmen: „Die Zukunft bei uns steht Ihnen offen. Was Sie gelernt haben, bleibt Ihnen ein Leben lang und wird Sie begleiten. Sie haben Fähigkeiten erworben, die Ihnen keiner mehr nehmen kann. Und nun kommt die Praxis! Haben Sie dabei Geduld mit sich und gehen Sie mit wachem Auge an Ihren Alltag!“

Insgesamt haben 259 Auszubildende des mittleren Dienstes und 434 Studentinnen und Studenten des gehobenen Dienstes in Nordrhein-Westfalen im Spätsommer 2015 ihre Examina an der Landesfinanzschule in Wuppertal-Ronsdorf und an der Fachhochschule für Finanzen in Nordkirchen abgelegt.

Davon haben 146 Nachwuchskräfte mit der Note gut und 11 mit der Spitzennote sehr gut bestanden.

Informationen zur Ausbildung bei der Finanzverwaltung gibt es auf der Internetseite des Finanzamts Jülich. Dort besteht auch die Möglichkeit, sich online zu bewerben. Für die Laufbahn des mittleren Dienstes (Ausbildung zum Finanzwirt) sind auch für 2016 noch Plätze frei. Eine Bewerbung auf diese Stellen ist noch bis zum 31. Dezember möglich. Bei der zweijährigen Ausbildung zum Finanzwirt (mittlerer Dienst) handelt es sich um eine duale Ausbildung. Der theoretische Unterricht in Blockform findet an der Landesfinanzschule in Wuppertal-Ronsdorf statt, der praktische Teil im Finanzamt. Für die Ausbildung im mittleren Dienst wird die Fachoberschulreife oder ein vergleichbarer Abschluss benötigt. Bei guten Leistungen besteht später die Möglichkeit, in den gehobenen Dienst aufzusteigen.

Die Ausbildung zum Diplom-Finanzwirt (gehobener Dienst) dauert drei Jahre und gliedert sich in ein Studium an der Fachhochschule für Finanzen in Nordkirchen und einen berufspraktischen Teil beim Finanzamt.

Voraussetzung hierfür ist das Abitur oder eine zum Fachhochschulstudium berechtigende Schulausbildung.

Die Finanzverwaltung ist nach eigener Darstellung eine anerkannte Spezialverwaltung, die sehr gute Rahmenbedingungen biete wie ausgezeichnete Fortbildungsmöglichkeiten, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und einen fairen und kollegialen Umgang miteinander. Nach dem Motto von NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans „Steuerzahlen macht zwar keinen Spaß, aber Sinn“ sorge die Finanzverwaltung dafür, dass Bildung, Sicherheit und Infrastruktur finanziert werden kann.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert