Spielplatz in Freialdenhoven ist fertiggestellt

Von: gre
Letzte Aktualisierung:
12363742.jpg
Viele tatkräftige Männer halfen bei der Herstellung der neuen Umzäunung des Kinderspielplatzes. Rechts Markus Hintzen, der Chef des Gartengestalters „Strauchwerk & Steinzeit“, 6. v.r. Ortsbürgermeister Hans Ackens. Foto: Greven

Freialdenhoven. Solche Menschen braucht das Land, insbesondere die klamme Gemeinde Aldenhoven. Menschen, die bereit sind, uneigennützig Aufgaben zu übernehmen, die ansonsten zu Lasten der Kommune gehen würden.

Da gibt es abermals Beispiele in Freialdenhoven. Diesmal ging es nicht um das Sportplatzgelände, sondern um den Kinderspielplatz. Zu dessen Bestückung mit Spielgeräten hatte die Bevölkerung, animiert durch Ortsbürgermeister Hans Ackens und Ratsherr Udo Wassenhoven, finanziell beigetragen.

Nun fehlte noch die Einzäunung des Geländes, nachdem der größte Teil der inzwischen schadhaften Weißdorn-Hecke durch die Gemeinde beseitigt worden war. Sie barg auch inzwischen Verletzungsgefahren für die Kids.

Herz für Kids

Die in Freialdenhoven ansässige Fachfirma „Strauchwerk & Steinzeit“ war spontan bereit, mit einem neuen Zaun ihren Beitrag zu dem eigentlich schönsten Spielplatzgelände in der ganzen Gemeinde zu leisten. Jennifer und Markus Hintzen, die Eigentümer des Fachunternehmens für Gartengestaltung, haben als Eltern von vier Kindern ein Herz für Kids.

In einer Großaktion legte man am vergangenen Samstag los. 85 Meter stabiler feuerverzinkter Stabgitterzaun waren zu errichten. Markus Hintzen mit seinen drei Mitarbeitern konnten bei dieser Arbeit auf viele Hände der Freiwilligen Feuerwehr zurückgreifen, die spontan bereit waren, hier anzupacken. Allesamt handwerklich geschickte Männer, die kürzlich noch im Wesentlichen in Eigenleistung ihr Feuerwehrgerätehaus erweitert hatten.

Freude

Probleme durch die Hanglage wurden durch den Kleinbagger schnellstens beseitigt. Diesen hatte der ebenfalls ortsansässige Baumaschinen-Verleih Volker Neff zur Verfügung gestellt. Und Ortsbürgermeister Hans Ackens übernahm die Kosten des Getränkeverzehrs aus lauter Freude, dass das Spielgelände nun wieder komplett hergerichtet ist.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert