Spezieller Spieltisch für Kinder der „Villa Sonnenschein“

Von: Antonius Wolters
Letzte Aktualisierung:
6322700.jpg
Sven Quernheim (r.) vom Berufskolleg Jülich erläuterte am Modell und fertigen Spieltisch plus zugehöriger Einsätze die Entstehungsgeschichte und Funktionalität des hölzernen Prachtstücks. Foto: Wolters

Lucherberg. Nach rund einjährigem Projektverlauf bei der Tischler-Innung Düren-Jülich hat die Kombination von Ausbildung und sozialem Engagement einen schönen Abschluss gefunden: 21 beteiligte Berufsschüler überbrachten im Lucherberger Kindergarten „Villa Sonnenschein“ einen Spieltisch, der speziell auf Bedürfnisse und Möglichkeiten der Mädchen und Jungen zugeschnitten ist.

Fachlehrer Sven Quernheim vom Berufskolleg Jülich erläuterte die Entstehungsgeschichte des Tisches, der mit einem „Kundengespräch“ in der Villa Sonnenschein begonnen hatte. Anschließend wurde zunächst ein Modell erstellt, um Tische zu erhalten, die zu den Bedürfnissen der Kinder passt.

So sind die höhenverstellbaren Tische von oben und vom Boden aus bespielbar und verfügen über mehrere Einsätze, die eine Nutzung des Tisches für diverse Spiele erlauben. Sie sind zudem so gestaltet, dass sie auch Rollstuhlfahrern die Nutzung erlauben, denn es soll „ein Tisch für alle sein“.

Reichlich Dank gab es bei der Übergabe für das „Prachtstück“, dessen Herstellung offenbar auch den Auszubildenden viel Freude bereitet hat, denn sie waren auch an Wochenenden im Einsatz.

Reichlich Lob und Dank gab es von Heinrich Unterberger (Gemeinde Inden), Tilman Weid (stellvertretender Schulleiter Berufskolleg), Luise Schöne („Villa Sonnenschein“), Maria Kaptain (Kreis Düren) und Ingo Göntgen, Bereichsleiter der Sparkasse Düren, die das Material gesponsert hatte. Die Kooperation von Innung, Berufskolleg und Sparkasse wird fortgesetzt, denn die entsprechenden Mittel stehen schon bereit.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert