Sparkassen-Spende möbelt Spiel- und Lernstube auf

Von: Kr.
Letzte Aktualisierung:
7533303.jpg
Den Scheck überreichten Landrat Wolfgang Spelthahn (links) und Dr. Gregor Broschinski (rechts) von der Sparkasse Düren. Im Namen der Kinder bedankten sich Berti Gierling, Renate Wilden, Bernd Flücken und Ursula Müller. Foto: Kròl

Jülich. „Wir wissen, was wir am Sozialdienst katholischer Frauen und seinen Spiel- und Lernstuben haben. Deshalb unterstützt der Kreis Düren ihre Einrichtungen und wir freuen, uns nun auch mit Geldern aus der Stiftung für Jugend und Sport der Sparkasse Düren helfen zu können“, erklärte Landrat und Kuratoriumsvorsitzender Wolfgang Spelthahn.

Mit Dr. Gregor Broschinski vom Vorstand der Sparkasse war er nach Jülich in die Gartenstraße 8 gekommen. Dort unterhält der SkF seit 1996 eine Spiel-und Lernstube. 36 Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 17 Jahren aus sieben Nationen und allen Schulformen von der Förderschule bis zum Gymnasium, besuchen nach Schulschluss diese Einrichtung, um hier kostenlose Betreuung bei den Hausaufgaben zu finden und wenn die Arbeit dann getan ist, noch eine Weile mit den Freunden zu spielen.

Betreut werden die Kinder dort von sechs ehrenamtlichen Lernhelfern und Helferinnen sowie von Bernd Flücken als hauptamtlicher Sozialpädagoge. Zwei Wohnungen im Obergeschoß stehen der ASKF dort zur Verfügung. Die Zimmer wurden in hellen freundlichen Farben gestrichen und natürlich schmücken auch Bastelarbeiten und selbst gemalte Bilder die Wände.

Doch sehr zu wünschen übrig lässt das Mobiliar, dass aus verschiedenen Quellen zusammengesucht wurde und wirklich nicht mehr zu gebrauchen ist. Da kommt der Scheck der Sparkasse in Höhe von 5000 Euro gerade recht. Mit seiner Hilfe sollen neue Tische und Stühle angeschafft werden.

In der Spiel- und Lernstube hießen die SkF-Vorsitzende Renate Wilden, ihre Stellvertreterin Ursula Müller sowie die leitende Sozialpädagogin Berti Gierling und Bernd Flücken die Gäste aus der Kreisstadt willkommen. Sie berichteten ihnen von ihrer Arbeit und bedankten sich ganz herzlich auch im Namen der Kinder für diese großzügige Spende.

Der SkF unterhält außerdem noch eine Spiel-und Lernstube in der Schweizerstraße, die seit 1974 Kinder betreut, sowie eine Einrichtung in der Berlinerstraße, die 2007 gegründet wurde.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert