Siegburger Kabarettist verspricht amüsanten „Weiberabend

Letzte Aktualisierung:

Jülich. Warum tanzen Männer nicht miteinander zu ihren Lieblingsliedern vor der Wohnzimmerschrankwand? Was ist der Unterschied zwischen einem Hirnohr und einem Herzohr? Und warum können Männer eigentlich nicht Freundinnen sein? Der Siegburger Kabarettist Nito Torres hat ein Laster. Er liebt Frauen! Aber nicht einfach nur so, er mag einfach alles an Frauen: Frauengespräche, Frauenfreundschaft, und vor allem Frauenmusik.

Der Kabarettist verspricht einen Abend über Prosecco, Sehnsucht, echte Freundinnen, und Lieblingsfilme. Ein Abend mit Treuegeschenken und Schokobrunnen. Über das lange Warten vor dem Telefon, über Dachboxen, digitale Herrenhandtaschen und andere Katastrophen der männlichen Kommunikation.

Virtuos verbindet Nito Torres die Genres in seinem Musik-Kabarett und bleibt dabei immer liebevoll, intelligent und ganz nah dran an den Frauen. Begleitet von Many Miketta am Bass und Roland Miosga am Klavier (Zwei echten Bottropern. Ja, das gibt‘s) feiert er seinen ganz eigenen Weiberabend. Und alle feiern mit. Auch die Männer. Der Spaß kann beginnen! „Mein Gott, ist das schön“, meint auch Gerburg Jahnke, Kabarettistin und Kollegin.

Der Kabarettabend unter dem Motto „Schokolade – Prosecco – Lieblingslieder“ findet am Freitag, 23. Januar, ab 20 Uhr (Einlass ab 19.30 Uhr) im Jülicher Kulturbahnhof statt. Karten sind im Vorverkauf für 12 Euro (zzgl. VVK Gebühr & Systemgebühr), an der Abendkasse für 15 Euro erhältlich. Tickets gibt es bei der Buchhandlung Fischer in Jülich oder online auf www.kuba-juelich.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert