Sieg für Rur Beach 47

Von: ma.ho.
Letzte Aktualisierung:
14 Teams kämpften um den Turn
14 Teams kämpften um den Turniersieg der Freizeit- und Hobbymannschaften. Hier verteidigte „Rur Beach 47” seinen Vorjahrestitel. Foto: Horrig

Jülich. Im Rahmen des dreitägigen DKB-Beach-Cup 2012 stand der Samstag ganz im Zeichen des Sparkassen-Cups, einem Beach-Volleyball-Turnier für Freizeit- und Hobbymannschaften. Insgesamt 14 Teams kämpften im fairen Wettstreit um den Cup, der zum Ende des Turniertages von Udo Zimmermann, Vertreter der Sparkasse, an das siegreiche Team übergeben wurden.

Im Gegensatz zum Turnier der Jugendlichen, die am Vortag teils bei strömendem Regen auf dem nassen Sand spielen mussten, trugen die Hobby- und Freizeitsportler am Samstag ihre Spiele unter ungleich besseren Bedingungen aus.

Nach den Vorentscheidungen, die auf dem Beachvolleyball-Platz am Jülicher Freibad ausgetragen wurden, bevor es in die Finalrunden auf das Spielfeld im Park ging, war es das Team „Rur Beach 47”, das als Vorjahressieger erneut den Cup erringen konnte. Zweiter wurde das Team „Tequilla” vom TV Derichsweiler vor den Aktiven des Teams „Name kommt noch”.

Schirmherr Landrat Wolfgang Spelthahn ließ es sich nehmen, bereits am Samstag guten Sport im Brückenkopf-Park beobachten zu können.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert