Jülich - Sicher im Sattel: Verkehrswacht organisiert Rad-Turniere für Kids

Sicher im Sattel: Verkehrswacht organisiert Rad-Turniere für Kids

Letzte Aktualisierung:

Jülich. Die Verkehrswacht Jülich veranstaltet im laufenden Jahr sieben Jugend-Fahrradturniere mit dem ADAC und einem Sponsor unter dem Motto „Mit Sicherheit ans Ziel“ für Jungen und Mädchen der Jahrgänge 1999 bis 2006.

Die Verkehrswacht Jülich lädt dazu alle 8- bis 15-jährigen Jungen und Mädchen zu den Sicherheitstrainings ein. In diesem Jahr beginnen alle Turniere freitags um 15 Uhr mit einem einstündigen Training der acht Fahraufgaben des 200 Meter langen Parcours, die als verkehrsnahe Übungen die Sicherheit der Kinder mit den Rädern im Straßenverkehr erhöhen sollen.

Beim abschließenden Turnier testen die Kinder ihr Fahrkönnen. „Weil sich kluge Köpfe schützen, fahren alle Teilnehmer mit Helm“, betont die Verkehrswacht. Das Rad soll verkehrssicher ausgerüstet sein. Alle Kinder erhalten am Ende dieses kostenlosen „Sicherheitstrainings“ eine Urkunde. Sie können sich für das Turnier der drei Erstplatzierten der drei Altersgruppen (8/9, 10/11 und 12/15 Jahre) am 29. August in Jülich qualifizieren und dort die Teilnahme am ADAC-Regionalturnier erreichen.

Großes Bundesfinale

Von dort ist der Schritt zum großen Bundesfinale möglich. Die Termine und Orte dieser weiterführenden Turniere stehen noch nicht fest. Während der Turniere besteht für die Kinder durch den ADAC eine Unfallversicherung. Kinder können auch an mehreren Turnieren teilnehmen.

Die Termine, 4. April, Aldenhoven, Schulhof der Käthe-Kollwitz-Realschule

9. Mai, Linnich, Schulhof der Grundschule am Bendenweg

16. Mai, Jülich, Schulhof des Mädchengymnasiums, Römerstraße.

23. Mai, Huchem-Stammeln, Schulhof der Katholischen Grundschule.

13. Juni, Inden/Altdorf, Schulhof der Goltsteinschule.

27. Juni, Titz, Schulhof der Grundschule, Schulstraße.

Das Endturnier mit den Siegern dieser sechs Turniere erfolgt am Freitag, 29. August, ab 15 Uhr auf dem Schulhof des Mädchengymnasiums in Jülich, Römerstraße. Eltern sind als Begleiter und Zuschauer bei allen Turnieren herzlich willkommen. Diese Jugendturniere sind ein kostenloses Angebot der Verkehrswacht Jülich, des ADAC und des Sponsors „Capri-Sonne“ für die Kinder, um die Radbeherrschung zu verbessern und sich im Straßenverkehr sicherer zu bewegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert