SG Langerwehe/Wenau verteidigt Kreismeistertitel

Von: Kr.
Letzte Aktualisierung:
10659521.jpg
Allen Grund zum Jubeln hatte SG Langerwehe/Wenau, die bei der Ü-40-Meisterschaft des Fußballkreises Düren ihren Kreismeistertitel erfolgreich verteidigte. Foto: Król

Broich. Allen Grund zum Jubeln hatte SG Langerwehe/Wenau, die bei der Ü-40-Meisterschaft des Fußballkreises Düren ihren Kreismeistertitel erfolgreich verteidigte. Einziger Wermutstropfen war, dass von den acht gemeldeten Mannschaften, nur fünf in Broich antraten. Für den Veranstalter, der SG Broich/Tetz und auch für die Aktiven war dies nicht so schön.

Von seinen vier Gruppenspielen verlor der alte und neue Kreismeister kein einziges und setzte sich souverän mit 12 Punkten und einem Torverhältnis von 11: 2 an die Spitze des Teilnehmerfeldes. Auf den zweiten Platz landete das Team von Borussia Freialdenhoven mit sieben Punkten und einem Torverhältnis von 9:3. Den dritten Platz erkämpfte sich der SV Kelz vor der SG Broich/Tetz.

Schnelle, torreiche und vor allen Dingen faire Spiele sahen die Zuschauer, und das Schiedsrichtertrio Heinz Willi Koch, Thomas Jansen und Klaus Hahn hatte wenig Mühe mit den Begegnungen.

Matthias Hunf, Freizeit- und Breitensportbeauftragter des Fußballkreises und Organisator der Ü-Turniere nahm die Siegerehrung vor und überreichte den Pokal und Prämie an Ingo Seitz, dem Kapitän des frischgebackenen Kreismeisters. Auch die platzierten Mannschaften gingen nicht leer aus. Er dankte den Mannschaften, den Schiedsrichtern und dem Veranstalter für ihren Einsatz.

Die SG Langerwehe/Wenau vertritt den Fußballkreis Düren beim Verbandsturnier am 18. und 19. September in Hennef. So endeten die Partien Borussia Freialdenhoven- SG Broich/Tetz 2:0, FC Inden/Altdorf - SG Langerwehe/Wenau 0:3, SV Kelz - Borussia Freialdenhoven 1:1, SG Broich/Tetz- FC Inden/Altdorf 0:3, SG Langerwehe/Wenau- SV Kelz 3:0, Borussia Freialdenhoven- FC Inden/Altdorf 5:0, SV Kelz- SG Broich/Tetz 2:5, SG Langerwehe/Wenau-Borussia Freialdenhoven 2:1, FC Inden/Altdorf-SV Kelz 1:4, SG Broich/Tetz- SG Langerwehe/Wenau 1:3.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert